Autor Thema: Holz-/Boardpflege  (Gelesen 1521 mal)

SonicSun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Holz-/Boardpflege
« am: 31. Oktober 2007, 09:45:41 »
Hallo,

die Frage ist vielleicht etwas seltsam... Ich habe mir ein Holzboard mir aufwendigen Einlegearbeiten gekauft. Nun bin ich gewarnt worden, dass diese Einlegearbeiten auf Grund der dünnen Lackierung "gerne" herausfallen. Trotzdem möchte ich das Board weiter spielen.

Da ich von Holzverarbeitung praktisch keine Ahnung habe: ist es möglich die Spielfläche nochmals so zu lackieren, dass sie glatt bleibt? Wer kann sowas?

Dank für Hilfe!

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Holz-/Boardpflege
« Antwort #1 am: 04. November 2007, 07:27:38 »
Ich bin leider kein Intarsien- oder Holbzboard-Fachmann. Also alles reine Vermutung:

1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es konstruktiv gewollt ist, dass die Intasien durch den Lack gehalten werden. Das geschieht viel eher durch den Leim, mit dem die Einlegearbeiten auf der Unterseite am Board befestigt sind.

2. Eine Beanspruchung der einzelnen Einlegeteile kommt vermutlich im wesentlichen dann zustande, wenn diese nicht mehr völlig plan aufliegen und den Spielsteinen mit einer Kante eine Angriffsfläche bieten. Das passiert aber viel eher dadurch, dass sich das gesamte Brett leicht verzieht. Holz arbeitet halt. Um wieviel Holz arbeitet liegt in der Regel an sich ändernden Bedinungen der Luftfeuchtigkeit.

3. Eine Lackschicht auf der Spieloberfläche verhindert nicht das Arbeiten des Boards aufgrund der Luftfeuchtigkeit, da es kaum gelingen wird, von allen Seiten Lack aufzubringen, dass das Board 100%-ig luftdicht ist.

Mein Fazit wäre daher:

4. Es bringt mehr, das Board möglichst bei konstanter Luftfeuchtigkeit aufzubewahren, als die Spieloberfläche dick zu lackieren. (Okay, da Du das Brett immer wieder woanders hin mitnimmst, wird das nur schwer zu realisieren sein.)

5. Ich würde abwarten, bis sich das erste Teil gelöst hat und erst dann an die Renovierung des Boards gehen und jemanden suchen, der sich mit Lackierarbeiten auskennt (z.B. Menschen, die alte Möbel renovieren).


Hardy  8)
« Letzte Änderung: 04. November 2007, 16:32:18 von Hardy »
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

SonicSun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Holz-/Boardpflege
« Antwort #2 am: 04. November 2007, 16:27:07 »
Danke!

Das hört sich sinnvoll an.