Autor Thema: Ziele und Aufgaben  (Gelesen 243 mal)

Jasha

  • DBGV
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 140
    • Fair Backgammon
Ziele und Aufgaben
« am: 25. Mai 2018, 14:14:24 »
Die letzte DBGV-Versammlung hat mir enttäuscht. Warum?

1. Es war ein Bericht über Arbeit vom Vorstand, aber keine einzelne Berichte vom jede Beisitzende über seine Aufgaben und der Arbeit, die er während dieser Zeit beim DBGV-Vorstand gemacht hat.

2. Wir haben viel über organisatorische und technische Probleme von Kasse und benötigte dazu Software gesprochen, obwohl es ist nicht die Aufgabe von Versammlung überhaupt und sollte eigentlich in Rahmen des Vorstandes und zuständige (benötigte) Profi stattfinden. Versammlung kann man (wenn überhaupt) kurz (1-2 Minuten - nicht mehr!) einfach über den Sachenzustand informieren.

3. Wir haben den Vorstand neu gewählt, obwohl keine Ziele und Aufgaben für die nächste drei Jahren definiert wurden. Wir haben einfach keine Zeit über diese "Kleinigkeiten" diskutieren.

Nun möchte ich diese Diskussion online starten, weil ich persönlich der Meinung bin, dass wir diese Diskussion brauchen.

Ich habe alle wichtige Themen (aus meiner Perspektive selbstverständlich!) als neue Themen vorgelegt und bitte die Merkmale, Kritik und Vorschläge einfach dort zu schreiben. Hier werden die Themen einfach nur gelistet:

1. Jugendmeisterschaft des DBGV => Ziele und Aufgaben
2. Teammeisterschaft des DBGV => Ziele und Aufgaben (ist schon vorhanden, aber braucht mehr Reaktionen)
3. Präsentation des DBGV auf Spielmessen => Ziele und Aufgaben
4. Europa&World Team Meisterschaft => Teilnahme Bedingungen und Vorschriften 

Zusätzlich brauchen wir einen Experten-Pool, der viele wichtige Entscheidungen vom DBGV-Vorstand einschätzen und bewerten konnte.   
« Letzte Änderung: 25. Mai 2018, 14:18:53 von Jasha »

Maik

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.077
Re: Ziele und Aufgaben
« Antwort #1 am: 27. Mai 2018, 08:18:44 »
Ich finde Dein Interesse an den genannten Punkten und damit auch Deine Kritik, dass nicht genug Kommunikation in diesem Bereich stattfindet, berechtigt. Andererseits bin ich der Meinung, dass solche Kommunikation nicht während der Jahreshauptversammlung, sondern in deren Vorfeld oder idealerweise sogar kontinuierlich stattfinden sollte. Der Ablauf der Jahreshauptversammlung ist durch die Satzung zum großen Teil festgelegt (klar, einiges hätte eventuell etwas kürzer abgehandelt werden können), und einfach noch zwei bis zehn Stunden dranzuhängen, um alles andere zu diskutieren, wird die meisten Teilnehmer wohl eher abschrecken, und Volker könnte die HV dann nicht mehr in seinem Turnierzeitplan unterbringen.

Jasha

  • DBGV
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 140
    • Fair Backgammon
Re: Ziele und Aufgaben
« Antwort #2 am: 27. Mai 2018, 13:21:24 »
Maik, danke für deine Bemerkungen, obwohl ich vermute, dass 120 Minuten für die Vorstands- und Kassenberichten zusammen mit dem Vorstandswahl  sehr großzügig angesetzt waren. Während dieser Zeit hätte man auch die zentralen leitenden Themen diskutieren oder zumindest ansprechen können. Zu diesen zählt vor allem die Zukunft des DBGV und in welche Richtung sich dieser bewegen kann. Kannst du bitte konkrete Vorschläge zu den oben genannten Themen äußern? Falls "ja", dann bitte in den dazu gehörigen Themen.

Scoreplayer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 25
Ziele Aufgaben ... unter anderem Veröffentlichung von Bildern
« Antwort #3 am: 14. August 2018, 16:35:57 »
Bei der nächsten Jahreshauptversammlung solltet ihr Euch einmal Gedanken darüber machen, dass Berichterstattungen nach Eventveranstaltungen ... wie LionsCup, Deutsche Meisterschaft... nicht länger als 1 Monat dauern und vor allem sollte die Berichterstattung mit vielen Bildern erfolgen !!

Es muss bei der Veröffentlichung von Bildern dieses "Angst essen Seele auf" endlich aufhören.

Vermutlich wird der Vorstand zur Zeit noch rechtlich schlecht beraten, weil er sich bis zum heutigen Tag - 14.08.2018 - immer noch nicht dazu entschliessen konnte, Bilder von der 10. Deutschen Backgammonmeisterschaft und vom 6.LionsCup in die Gallerie reinzustellen ?

Die Veröffentlichung von Bildern der Eventveranstaltungen ist ein unbedingtes MUSS !!
« Letzte Änderung: 15. August 2018, 17:13:00 von Scoreplayer »

Maik

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.077
Re: Ziele Aufgaben ... unter anderem Veröffentlichung von Bildern
« Antwort #4 am: 17. August 2018, 17:19:10 »
Bei der nächsten Jahreshauptversammlung solltet ihr Euch einmal Gedanken darüber machen, dass Berichterstattungen nach Eventveranstaltungen ... wie LionsCup, Deutsche Meisterschaft... nicht länger als 1 Monat dauern und vor allem sollte die Berichterstattung mit vielen Bildern erfolgen !!


Die Turnierberichterstattung ist eine freiwillige Leistung, die von Veranstaltern oder Spielern erbracht wird. Der DBGV hat hier recht wenig Einfluss drauf. Meinst Du, dass das geändert werden sollte, und wenn ja, wie? Ich bin mir sicher, dass die Veröffentlichung auf der DBGV-Website an sich keinen Monat dauert, wenn der Bericht erst vorliegt. Außerdem weise ich sicherheitshalber noch einmal darauf hin, dass die beiden von Dir genannten Events nicht vom DBGV veranstaltet werden und auch deren Homepage, auf der in früheren Jahren reichlich Bilder veröffentlicht wurden, nichts mit dem DBGV zu tun hat.

Scoreplayer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 25
Re: Ziele und Aufgaben
« Antwort #5 am: 22. August 2018, 03:11:19 »
Und ich habe mich immer gewundert wieso ich auf der Verbandshompage keine Berichte über den Lions-Cup finde und nur unter "Eventturnier" fündig wurde. Also handelt es sich auch bei der Deutschen Backgammonmeisterschaft um ein Privatturnier....und ist die Weltmeisterschaft in Monte Carlo etwa auch ein Privatturnier  😞  Ist Backgammon eigentlich offiziell als Sport anerkannt ...oder wird es als Glücksspiel gesehen ?  Ich meine Backgammon ist Sport und kein Glücksspiel.... Beim Backgammon spielt zwar der Glücksfaktor eine Rolle, aber auch beim Fussball spielt der Glücksfaktor eine Rolle😨   Backgammon ist noch eher Sport als Fussball.

Maik

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.077
Re: Ziele und Aufgaben
« Antwort #6 am: 22. August 2018, 10:59:49 »
...und ist die Weltmeisterschaft in Monte Carlo etwa auch ein Privatturnier 

Ja.

Ist Backgammon eigentlich offiziell als Sport anerkannt ...oder wird es als Glücksspiel gesehen ?

Von einer offiziellen Anerkennung (von wem?) ist mir weder als Sport noch als Glücksspiel etwas bekannt.

Beim Backgammon spielt zwar der Glücksfaktor eine Rolle, aber auch beim Fussball spielt der Glücksfaktor eine Rolle

So ist es.

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.932
    • Kunstmüllerei
Re: Ziele und Aufgaben
« Antwort #7 am: 05. September 2018, 18:14:13 »
Der deutsche Schachbund ist wohl Mitglied beim deutschen olympische Sportbund, ob Bg da eine Chance zur Aufnahme hätte? Der hieß glaube ich früher auch nur DSB ohne olympisch. Vielleicht hilft es jetz ja die Weltmeisterschaft oder ein anderes Turnier Olympiade zu nennen.

 ;)
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

taulajoe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.343
  • http://www.ebif.at
    • Backgammon in Österreich
Re: Ziele und Aufgaben
« Antwort #8 am: 13. September 2018, 16:10:56 »
In Österreich gibt es ein Gewerbe für Spiele wie Poker Backgammon:
"Halten von Karten und Brettspielen die überwiegend nicht dem Glück unterliegen"

deshalb unterliegt die Abhaltung solcher Turniere auch nicht dem Österreichischen Glücksspielmonopol.....