Autor Thema: 10. Saison des HessenCups  (Gelesen 223 mal)

HessenCup

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 191
    • HessenCup - jeden 2. Samstag im Monat in Frankfurt
10. Saison des HessenCups
« am: 08. Oktober 2017, 10:26:59 »

Am kommenden Samstag, den 14.10. starten wir in unsere 10. Saison. Wie immer werden wir 11 Ranglistenturniere austragen. Die besten 16 Spieler unserer Rangliste qualifizieren sich für unser Saisonendturnier im September. Für alle Turniere planen wir jeweils den 2. Samstag im Monat als Termin.

Wir haben zwei Anpassungen an den Turnierregeln und der Ausschreibung vorgenommen.
 
Für den Einsatz von Uhren wechseln wir die Vorgabe von "Präferenz" auf "Verpflichtung" gemäß den EUBGF-Regeln. Wir haben inzwischen einen ausreichend großen Uhrenbestand, um diese bei allen Matches einsetzen zu können. Dabei werden wir die 5-minütigen Pausen, die jedem Spieler pro Match zustehen, in die Matchzeit einrechnen. Somit ergibt sich für ein 11-Punkte-Match eine Matchzeit von 27 Minuten und für ein 7-Punkte-Match eine Matchzeit von 19 Minuten, die jedem Spieler neben der Verzögerungszeit von 12 Sekunden pro Zug zur Verfügung steht. Nimmt ein Spieler während des Matches eine Pause, läuft seine Bedenkzeit entsprechend weiter.

In der Ausschreibung haben wir die Durchführung von Speedgammon-Turnieren ergänzt. Die Speedgammon-Turniere werden in einem 8er-Feld ausgetragen, wobei alle Matches auf eine Länge von 5 Punkten gespielt werden. Die Matchzeit beträgt hier 2 Minuten bei einer Zeitverzögerung von 10 Sekunden pro Zug. Wir wollen für die Speedgammon-Turniere auch eine separate Jahreswertung führen, einen Jahressieger küren und beim Saisonendturnier ein Speedgammon-Turnier der 8 besten der Rangliste austragen. Hierfür geben wir einen Teil der Startgelder in einen Jackpot. Pro Spieltag können maximal 20 Punkte erreicht werden (5 Teilnahmepunkte + 5 Punkte pro Sieg), wobei für jeden Spieler  bei mehreren Speedgammon-Turnieren an einem Tag nur das beste Ergebnis gewertet wird. Wir möchten die Speedgammon-Turniere nach Abschluss der zweiten Mainrunde ab ca. 17 Uhr austragen. Dabei werden wir darauf achten, dass sich keine Verzögerungen für das Hauptturnier ergeben und keine Spieler teilnehmen lassen, deren Matches
zeitlich im Rückstand sind.