Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hardy’s Backgammon Forum
News: Aktuelle Informationen und Nachrichten des Deutschen Backgammon Verbands (DBGV)
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: OLM #18, Spiel 4 (2:6)  (Gelesen 529 mal)
Nyo
Administrator
Sr. Member
*****
Beiträge: 210


« Antworten #25 am: 14. Juni 2017, 21:20:07 »

Hm..., ich spiele 13/11(2) 8/6(2) und begründe das einfach mit 4 crossovern und 753...
Matthias' Argumente klingen aber auch schlüssig. Bin gespannt was hier richtig ist...
« Letzte Änderung: 15. Juni 2017, 00:31:14 von Nyo » Gespeichert
Perfect_Celle
DBGV
Hero Member
*
Beiträge: 686



« Antworten #26 am: 15. Juni 2017, 13:05:14 »

Ich benötige hier noch Votes, damit es eine Mehrheit gibt und ich weiter machen kann Engel
Gespeichert
Maik
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 1.035


« Antworten #27 am: 15. Juni 2017, 14:05:13 »

Dann bringe ich noch 13/9 13/11 8/6 ins Spiel (sieht für mich nach der besten Verteilung aus, dafür löst es halt das Problem des dünnen 5ers nicht sofort) und schwenke, wenn es dringend weitergehen soll, gerne auf 13/5 um.
Gespeichert
SOE
Hero Member
*****
Beiträge: 1.110



« Antworten #28 am: 15. Juni 2017, 14:35:47 »

Ich glaube, daß es hier um Nuancen geht, meine gerelle Haltung dazu ist, daß Crossovers ins Homeboard hier am wichtigsten sind und hätte deswegen unbesehen 8/6(4) gespielt.
Ob wir die Steine jetzt einspielen und später verteilen, oder umgekehrt, kann m.E. nur winzige Equity-Unterschiede ausmachen, bin gespannt auf die Meinung von XG mobile (tiefer steige ich da nicht ein).

Um der Sache Fortgang zu geben, stimme ich für 13/11(2) 8/6(2).
Gespeichert
andras8
DBGV
Sr. Member
*
Beiträge: 189


« Antworten #29 am: 15. Juni 2017, 23:18:12 »

13/11(2) 8/6(2)
Gespeichert

2nd EBIF open winner
Perfect_Celle
DBGV
Hero Member
*
Beiträge: 686



« Antworten #30 am: 21. Juni 2017, 22:47:08 »

Ihr entscheidet euch also für 13/11(2) 8/6(2). Ich denke, dass die Unterschiede in dieser Situation gerade echt nicht groß sein dürften, aber generell achte ich in solchen Situationen darauf ein gutes Maß von maximalen Crossovern und guter Verteilung zu finden. Wichtig ist, dass man kommende Würfe so spielen kann, dass man weiterhin mit mindestens zwei Crossovern und wenig Waste schnell ein- und ausspielen kann (Stichwort: Goldenes Dreieck).

Ich habe nun eine 43 und spiele 10/6 7/4.

Ihr habt eine 42. Welche Möglichkeit bevorzugt ihr hier? Postet euren Zug! Morgen gehts dann auch direkt weiter  Ja

is Marcel Jochem

  score: 2
  pip: 94
9 point match
pip: 97
  score: 6

  is Forum
XGID=--A-ACDBBAA---b--b-gac----:0:0:-1:42:2:6:0:9:10
to play 42

 

eXtreme Gammon Version: 2.10


Jeder hier kann Zugvorschläge posten, am Besten mit Begründung. Es geht primär darum Zugentscheidungen zu diskutieren.

Liebe Grüße

Marcel  Bier
Gespeichert
Nyo
Administrator
Sr. Member
*****
Beiträge: 210


« Antworten #31 am: 22. Juni 2017, 07:45:53 »

jetzt würde ich dem immer lauter werdenden Ruf des 5ers mit 11/5 folgen
Gespeichert
andras8
DBGV
Sr. Member
*
Beiträge: 189


« Antworten #32 am: 22. Juni 2017, 08:22:34 »

ich spiele auf crossover 8/6 8/4 auch wenns hässlich aussieht
Gespeichert

2nd EBIF open winner
Maik
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 1.035


« Antworten #33 am: 22. Juni 2017, 08:26:22 »

11/5
Gespeichert
SOE
Hero Member
*****
Beiträge: 1.110



« Antworten #34 am: Gestern um 00:12:04 »

Ich beteilige mich dann jetzt auch mal an 11/5, weil's für einen der weiter entfernten Steine so gut paßt. Für 8/6 8/4 hätte gesprochen, daß man zum Abtragen nie genug Steine auf der 4 haben kann... - aber dann hätten wir auch wieder ein Patt. (Und der 6er Stapel sieht gegen einen Stein auf der 5 tatsächlich langsam immer schlechter aus.)

Gespeichert
sita
Hero Member
*****
Beiträge: 1.224


« Antworten #35 am: Gestern um 18:45:28 »

Ich bleib mir treu: 11/5
Gespeichert

The Law, in its majestic equality, forbids the rich, as well as the poor, to sleep under the bridges, to beg in the streets, and to steal bread. -- Anatole France
negheonegu
Hero Member
*****
Beiträge: 2.800


WWW
« Antworten #36 am: Gestern um 19:49:13 »

11/5
Gespeichert

If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines
XHTML | CSS | Aero79 design by Bloc