Autor Thema: Martin Birkhahn (1969-2017)  (Gelesen 1254 mal)

Maik

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.044
Martin Birkhahn (1969-2017)
« am: 04. Februar 2017, 01:39:31 »
Gestern erreichte mich die erschütternde Nachricht, dass Martin nach schwerer Krankheit verstorben ist. Sein Tod ist für die deutsche und europäische Backgammonszene, für das Forum und für mich persönlich ein großer Verlust.

Ich habe Martin 2006 in Hamburg kennengelernt, wo wir als Rookies beim monatlichen Regionalturnier erste Turniererfahrungen sammelten. Martin wurde dann recht schnell live und online, national und international einer der aktivsten und stärksten deutschen Spieler. Seine Spielleidenschaft war so groß, dass er, kurz bevor er von seiner Krankheit gebremst wurde, ernsthaft überlegte, bei einem Kopenhagener Club anzuheuern, um regelmäßige Vereinswettkämpfe in der dänischen Liga mitzuspielen, für die er dann jeweils mal eben von Schwerin herübergefahren wäre. Als Spieler zeichnete sich Martin unter anderem durch sensationell detaillierte Matchequitytabellenkenntnis und durch enorm schnelles Pipcounting aus. Er war am Brett immer ein vorbildlicher Sportsmann - ich erinnere mich noch gut an unser letztes gemeinsames Turnier im vergangenen Herbst, wo er geduldig und gelassen die Schimpftiraden seines unterlegenen Gegners über sich ergehen ließ - aber auch jenseits des Brettes ein äußerst angenehmer und engagierter Mensch, zum Beispiel als Captain des deutschen Vizeeuropameisterteams 2015 oder hier im Forum, wo er immer bereitwillig sein Wissen teilte und es so auf die mit Abstand meisten Beiträge von allen Mitgliedern brachte.

Ich kann es immer noch nicht begreifen. Ende Oktober noch war Martin zuversichtlich, die Krankheit bald überwinden zu können und plante mit mir die Turnierreise nach Gibraltar, die ich nun nächste Woche ohne ihn antreten muss. Lieber Martin, ich werde Dich vermissen!

gumpi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.598
  • keep-it-simple!
Re: Martin Birkhahn (1969-2017)
« Antwort #1 am: 05. Februar 2017, 17:12:41 »
Schockierend nach ca. 2 Jahren Abstinenz vom Backgammon und  des Forums beim ersten " mal wieder schauen" von Martins Tod zu erfahren! R.I.P Martin.

Zutiefst Anteil nehmend:

Stephan

Maik

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.044
Re: Martin Birkhahn (1969-2017)
« Antwort #2 am: 05. Februar 2017, 23:06:59 »
Es ist hier in dem Zusammenhang nicht ganz angemessen, aber ich kann es mir nicht verkneifen zu sagen: Ich freue mich ausgesprochen, mal wieder von Dir zu hören, Stephan!

Wolfgang

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.682
Re: Martin Birkhahn (1969-2017)
« Antwort #3 am: 06. Februar 2017, 19:49:44 »
Die Nachricht von Martins Tod hat mich am Wochenende sehr mitgenommen, auch wenn ich Martin leider nicht live kennenlernen durfte. Doch sowohl hier im Forum wie auch auf anderen BG-Sites habe ich ihn immer als äußerst liebenswürdige Person erlebt. Seine Leidenschaft für Backgammon, seine BG-Fähigkeiten und vor allem auch seine Bereitschaft, etwas von diesem Wissen mitzuteilen, haben mir immer imponiert. Ich werde Martin sehr vermissen!

Lieber Martin, ruhe in Frieden!

Mein herzliches Beileid vor allem für die, die ihm näher standen; vor allem seine Familie und Freunde!
« Letzte Änderung: 06. Februar 2017, 21:29:36 von Wolfgang »
"If you are going to think about backgammon while driving, beware of the tendency to think of clumps of traffic as rolling primes and passing Volkwagens as blots." Walter Trice