Autor Thema: Problem gelöst: Brauche Hilfe zur DGT-2010  (Gelesen 553 mal)

laughingbear

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 40
Problem gelöst: Brauche Hilfe zur DGT-2010
« am: 29. Februar 2016, 14:29:46 »
Peinlich.... ich bin zu blöd um die Uhr zu programmieren. Hab schon im Support angerufen, aber der hat mir auch eine falsche Info erstmal gegeben.

Also Problem ist so:

Ich will 2 minuten Grundbedenkzeit pro Punkt. Also bei match to 11 sollen 22 minuten laufen. Plus 12 sekunden Bedenkzeit pro Zug, aber so dass keine verbleibende Zeit der Bedenkzeit addiert wird.

Beispiel 1: Spiel beginnt. Spieler verbraucht 22 Sekunden (ja ich weiss! LOL)  für den ersten Zug, hiernach sollte die verbleibende Zeit also 21:50

Beispiel 2: Spieler hat 20:00 Restzeit insgesamt, ist am Zug und zieht in 4 Sekunden. Display soll hiernach dann immer noch 20:00 anzeigen und nicht die verbleibenden 8 sekunden seiner Bedenkzeit addieren.

Nach dem gemachten Zug, soll natürlich der Zähler der Bedenkzeit wieder bei 12 Sekunden anfangen.

In der Hoffnung, das hier einer die DGT 2010 benutzt und weiss wie das geht.....

Danke im voraus!
~^..^~
« Letzte Änderung: 01. März 2016, 10:57:43 von laughingbear »

laughingbear

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 40
Re: Brauche Hilfe zur DGT-2010
« Antwort #1 am: 29. Februar 2016, 15:18:01 »
Mit Hilfe meiner Freundin hab ich es dann hinbekommen. ....Scheiss Alzheimer....  :-"

Mein Denkfehler kam von der ZMF-II Uhr, die zeigt nämlich schön immer die abluafenden 12 sekunden, und dann erst die Restzeit....



laughingbear

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 40
Re: Erledigt: Brauche Hilfe zur DGT-2010
« Antwort #2 am: 01. März 2016, 10:57:00 »
Nur für den Fall, dass nochmal jemand mit der Uhr nicht auf Anhieb klar kommt.

Setting 25 auswählen (die mit 4 perioden)

1. Grundbedenkzeit für beide Spieler eingeben
2. Delay 1 auf 12 Sekunden setzen
3. Delay 2,3 und 4 überspringen

Das war's. Die Uhr zeigt immer die Gesamtzeit aus Grund- und Bedenkzeit (delay) an, und addiert 12 Sekunden zum nächsten Zug, zieht nichts ab wenn 12 sekunden nicht unterschritten werden, und zieht Zeit ab sobald die überschritten werden.

Einmal programmiert, behält sie die Parameter, leider kann man die anderen Bromstein delays, setting 22, 23, 24 nicht dauerhaft überschreiben, also bei anderer Grundbedenkzeit am besten setting 25 neu überschreiben.

~^..^~