Autor Thema: International Challenges 2015 - Vorbereitungen  (Gelesen 11792 mal)

sita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.273
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #50 am: 01. Februar 2015, 00:07:27 »
Hab mein erstes gegen caretta/RoW gewonnen.  :-Y

Mit 7,47 zu 10,17 nicht überragend gespielt, aber zumindest auch kein unverdienter Sieg.
The Law, in its majestic equality, forbids the rich, as well as the poor, to sleep under the bridges, to beg in the streets, and to steal bread. -- Anatole France

rawo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 510
    • Backgammon in Aachen
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #51 am: 01. Februar 2015, 12:21:48 »
und auch ich kann meinen ersten sieg vermelden!  :-Y ich hab das ding gegen rasp (vikings) doch tatsächlich noch gedereht und aus einem 16.24 ein 25-24 gemacht! im letztn spiel hat mein gegner wohl einen matchentscheidenden blunder gemacht (move 1971 11/1* http://www.dailygammon.com/bg/game/3235206/0/1971), hab das match aber noch nicht analysiert...

edit: ok, XG ist anderer meinung, mein gegner hat den zug richtig gespielt. mit einer 7,03 bin ich insgesamt auch ganz zufrieden (rasp: 10,01)
« Letzte Änderung: 01. Februar 2015, 12:39:52 von rawo »
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos..." (in Memoriam Vicco von Bülow)

sita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.273
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #52 am: 01. Februar 2015, 14:04:13 »
Meine erste Intuition war auch, dass der Zug wohl richtig sein muss. Nimmt er einen raus, so stehst Du mit jeder 6 recht gut da, und 66 macht Dich zum haushohen Favoriten. So ist nur die 61 wirklich gut. 1en sind eigentlich kein Problem, weil er leicht wieder einspielen kann und mit vielen Würfen auch gleich zurückschlagen. Was dann passiert ist war wirklich sehr unwahrscheinlich: Du kommst sofort mit einer 6 raus, er tanzt drei mal auf Deinem 3 Punkte-Board und trifft danach den direkten Schuss nicht.

Egal, gewonnen ist gewonnen, und bessere PR ist sowieos bessere PR. Schön!
The Law, in its majestic equality, forbids the rich, as well as the poor, to sleep under the bridges, to beg in the streets, and to steal bread. -- Anatole France

FrankBerger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
    • BGBlitz Homepage
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #53 am: 01. Februar 2015, 23:26:14 »
melde einen Punkte gegen die Nordmänner  ;D  wenn ich immer solche Würfel hätte würde ich Berufsspieler, mein Gegner konnte einem nur Leid tun (24-9).

Hab gar nicht gesehen, das die Insulaner dieses Jahr echt gut sind. Ausgerechnet gegen die muss ich verlieren :( .
Vielleicht sind die wie Leverkusen  >:D dann ist ja noch alles gut.

In meinen anderen Matches habe ich eine leichte Führung. Gegen meine animalischen RoW liege 13-8 vorne, werde jetzt aber 1-2 Punkte einbüßen

Gegen Shelly (magic_one) liege ich 14-10 vorne und werde sobald ich ans Doppeln komme den nächsten Punkt machen

Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.150
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #54 am: 02. Februar 2015, 12:27:33 »
Ich habe fertig, 4:0.  :-Y

Peter

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.870
    • Kunstmüllerei
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #55 am: 02. Februar 2015, 13:52:39 »
 :-A :-A :-A :-A :-&
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

Medhorrin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 993
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #56 am: 02. Februar 2015, 16:23:20 »
Exzellent, Grats Peter.
"Mental strengh is stronger as talent". Roman Korber.

FrankBerger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
    • BGBlitz Homepage
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #57 am: 02. Februar 2015, 22:43:17 »
Ich habe fertig, 4:0.  :-Y

Peter

 :-Y sauber :))

markx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.713
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #58 am: 02. Februar 2015, 23:31:39 »
Unglaublich starkes Ergebnis gegen diese Gegner, Peter!  :TU :TU :TU :TU

Mit dem "Twice a day" geht's ziemlich zügig dahin - da dürfte im März schon langsam die Entscheidung gefallen sein.

Update:
Gegen stw672/UK leider nochmal ein 4-Punktspiel verloren und nun 6:16 - ausgerechnet da, wo's eng ist!  :P Aber es geht schon noch was - im aktuellen Game kam ich immerhin mal wieder selbst zum Cuben.
Gegen Tim Anderson/RoW geht's genau anders rum. Nach zwei weiteren gedrehten Cubes steht's aktuell 16:5.
Jarza/Nordic bleibt weiterhin komplett offen, momentan 13:11.
Gegen HaveFun/USA konnte ich nach dem vermiedenen Gammon zum 11:16 gleich nachlegen, ein genommener und ein gedroppter Recube (letzterer nach irrem Spielverlauf) brachten mich 17:16 in Führung.

Auf geht's!!!

rawo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 510
    • Backgammon in Aachen
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #59 am: 03. Februar 2015, 19:20:28 »
gegen benham (RoW) musste ich jetzt leider die segel streichen. nach 10-21 bin ich nochmal kurz auf 15-21 rangekommen, habe dann aber 15-25 verloren. habe mit einer 12,4 aber auch sehr schlecht und gegen eine 7,1 zu recht verloren.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos..." (in Memoriam Vicco von Bülow)

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.870
    • Kunstmüllerei
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #60 am: 03. Februar 2015, 20:33:28 »
Ich weiß nicht womit ich den Würfelgott verärgert habe, gegen nordic lande ich bei 5,86 gegen 11,88 performance schließlich hier:

http://www.dailygammon.com/bg/game/3234939/0/2128
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.870
    • Kunstmüllerei
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #61 am: 03. Februar 2015, 22:26:03 »
dafür aber ein Sieg gegen UK.
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

markx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.713
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #62 am: 03. Februar 2015, 22:33:12 »
Sehr gut! UK ist Prio 1, da geht's um den Gesamtsieg.
Ärgerliche Niederlage gegen Nordic - das ganze Rennen am Schluss war ja voll daneben. Dafür läuft's hoffentlich in den anderen Matches wieder besser.

sita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.273
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #63 am: 04. Februar 2015, 08:44:22 »
das ganze Rennen am Schluss war ja voll daneben.

Das ist doch voll harmlos. Da fand ich dieses schon ungewöhnlicher.  :-"

Und ich entscheide mich mittendrin auch noch, nicht zu schlagen, weil ich ja nur einfach gewinnen möchte...

Gegen UK ists wirklich wichtig. Da müsste ich nur noch ein Gammon gewinnen, dann hätte ichs, es steht 22:24. Das würde uns auch in der Statistik einen guten Sprung nach vorne bringen, von 30% auf 100% in einem Spiel.
The Law, in its majestic equality, forbids the rich, as well as the poor, to sleep under the bridges, to beg in the streets, and to steal bread. -- Anatole France

Medhorrin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 993
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #64 am: 04. Februar 2015, 10:12:44 »
Letztes Jahr gut gespielt und klar verloren - jetzt mein erstes Match mäßig gespielt (7,87 ich, 7,04 er) gegen RoTW Djinn31 und klar gewonnen: 26-12.

Gegen den Engländer lag ich 2-8 zurück. Jetzt steht es 10-10 und das aktuelle Spiel werde ich wohl verlieren. Gegen den Nordics und USA liege ich vorn.
"Mental strengh is stronger as talent". Roman Korber.

Wolfgang

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.772
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #65 am: 04. Februar 2015, 17:47:15 »
Ich habe gegen stratton (Brian, UK) gewonnen. Ich hatte am Anfang eine Glückssträhne (11:1), die er durch großartiges Spiel und Einsatz zunichte machte; am Ende des Matches eilte mir Fortuna wieder zu Hilfe. 25:20 (PR: 5,9:6,5)

PS: Ich sollte noch erwähnen, dass ich aller Voraussicht nach gegen egis (ROW) verlieren werde. Ich habs zwar noch nicht aufgegeben, aber es ist davon auszugehen, dass es sehr bald zu seinem Gunsten ausgeht (9:23; Doppler auf 2). Gegen den Wikinger läuft es prima; gegen die USA ist es ein hartes und ausgeglichenes Ringen.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2015, 17:50:02 von Wolfgang »

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.870
    • Kunstmüllerei
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #66 am: 04. Februar 2015, 18:23:47 »
Wir sind plötzlich gegen UK wieder großer Favorit (77%)
Wer hat denn da alles sein match gedreht?
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

markx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.713
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #67 am: 04. Februar 2015, 21:40:12 »
@sita: Ja, solche extremen Rennen gibt's natürlich auch immer wieder mal.  :o
Der 21 ist aber wirklich interessant. Ich bin mir nicht sicher, ob 7/5 1/0 wirklich mehr Single Wins bringt als 7/6*/4.

@negheonegu: Zwei Spiele real und unumstößlich gewonnen, somit 4:1. Das ist einfach viel wert!    :D

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.870
    • Kunstmüllerei
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #68 am: 06. Februar 2015, 18:18:47 »
Mein Gegner in RoW hat wohl irgendwie den Würfelgott verärgert. So wie hier:

http://www.dailygammon.com/bg/game/3234952/0/1264

ging das fast ständig.

In meinem letzten liege ich hinten, in aber nicht ganz chancenlos (23%) sagt die offizielle Auswertung.
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

sita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.273
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #69 am: 08. Februar 2015, 20:49:43 »
Gegen UK ists wirklich wichtig. Da müsste ich nur noch ein Gammon gewinnen, dann hätte ichs, es steht 22:24. Das würde uns auch in der Statistik einen guten Sprung nach vorne bringen, von 30% auf 100% in einem Spiel.

Leider ging es von 30% auf 0%.  :(

Eine mäßige 8,13 von mir wurde nur noch von einer noch mäßigeren 12,37 von meinem Gegner überboten. Hat aber trotzdem nicht gereicht. Aber es sieht ja grad so aus, als würdet ihr anderen das schaukeln.   :TU

Gegen USA ist bei 9:9 noch alles offen. Gegen Nordic hab ich mit 14:5 immer noch eine gute Führung.
The Law, in its majestic equality, forbids the rich, as well as the poor, to sleep under the bridges, to beg in the streets, and to steal bread. -- Anatole France

rawo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 510
    • Backgammon in Aachen
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #70 am: 09. Februar 2015, 20:01:48 »
gegen die briten musste ich jetzt auch die segel streichen. hier lag ich von anfang an meilenweit hinten. dafür führe ich gegen die yankees recht komfortabel mit 16:7
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos..." (in Memoriam Vicco von Bülow)

markx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.713
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #71 am: 14. Februar 2015, 21:22:30 »
Mein erstes Match ist auch fertig - leider habe ich gegen US 21:25 verloren.  :(
Nach 21:17 Führung ist das sehr ärgerlich, zumal ich bei 21:18 schon gute Chancen auf ein gedoppeltes Gammon hatte, dann aber dank 3er hoher Paschs von HaveFun in den letzten 5 Würfen sogar das Spiel noch verlor. Am Schluss nochmal ein gedoppeltes Gammon verloren bei 21:22.  :P

FrankBerger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
    • BGBlitz Homepage
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #72 am: 15. Februar 2015, 13:02:05 »
melde einen Sieg gegen RoWs Animalj mit 28-13. Habe nur noch das US-Girl magic_one. Liege das aktuell 19-12 vorne....

HessenCup

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 186
    • HessenCup - jeden 2. Samstag im Monat in Frankfurt
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #73 am: 16. Februar 2015, 18:07:56 »
http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46943#5

Sieht ja im Moment ganz gut aus für uns... ;D

Ich bin fast durch. Nach meinem Sieg gegen UK hatte ich gegen RoW verloren und mein Match gegen die Nordics noch einmal gedreht. Gegen die USA zeichnet sich bei 22:24 ein Race ab, in das ich als Underdog gehe.

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.870
    • Kunstmüllerei
Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
« Antwort #74 am: 16. Februar 2015, 22:12:19 »
sorry konnte es gegen US nicht mehr drehen.
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/