Autor Thema: Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?  (Gelesen 1869 mal)

Stritty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 71
Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?
« am: 31. Dezember 2013, 07:40:48 »
Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?

In einem anderen Thread hatte ich ja die Frage nach dem Material gestellt, und das Board war von dieser Firma. Kostenpunkt so ne mittlere Größe über 300 Euro.

Kann dazu jemand etwas sagen?

P.S: Ich habe mir selber ein riesengroßes Intarsienbrett gekauft und bin von der Verarbeitung schon angetan, aber ich habe jetzt auch wenig erfahrung....

Danke für eure Hilfe.

Stritty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 71
Re: Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2013, 10:02:03 »
Man findet nämlich über die Boardsuche keine Treffer!! Wollt ich nur mal sagen!!

sonst hätte ich danach natürlich gesucht!!

Benjamin 85

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 305
  • www.flyshot.eu
Re: Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?
« Antwort #2 am: 03. Januar 2014, 17:19:25 »
Falls es um Boardsuche geht, schau mal in diesen Thread von mir:

http://forum.hardyhuebener.de/backgammon/index.php?topic=3368.0

Ich hatte mal versucht einen Sammelthread zu erstellen. Leider wurde von den Admins nicht sticky gemacht und wird über kurz oder lang verschwinden...
FIBS: flyshot
TigerGammon: flyshot
Gridgammon: flyshoteu

Ich SUCHE Spieler auf FIBS, TigerGammon, Gridgammon oder in der Umgebung um aktiv zu trainieren und ggf. Stellungen zu erörtern, den Spielstil auszubauen und Spaß zu haben. Game on!

Stritty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 71
Re: Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?
« Antwort #3 am: 03. Januar 2014, 18:08:38 »
Falls es um Boardsuche geht, schau mal in diesen Thread von mir:

http://forum.hardyhuebener.de/backgammon/index.php?topic=3368.0

Ich hatte mal versucht einen Sammelthread zu erstellen. Leider wurde von den Admins nicht sticky gemacht und wird über kurz oder lang verschwinden...

Perfekt Danke!!

 :-A :-A

Dr. Fuxxs

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 10
Re: Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?
« Antwort #4 am: 03. Januar 2014, 21:40:00 »
Die Philos-Boards sind für den Anfang zu empfehlen. Bisher ist bei mir weder etwas abgefallen, noch kaputt gegangen. Wirst Du auch öfter antreffen, falls Du zu Spielrunden/Turnieren gehen wirst


http://www.amazon.de/Philos-1715-Backgammon-Turniergröße-grün-weiß-rot/dp/B0013Z3W9C


oder auch hier (sollten dieselben sein):

http://www.akspiele.de/klassische-spiele/backgammon/


Grundsätzlich bekommst Du bei akspiele.de alles was Du brauchst. Hinweis: Die Präzisionswürfel sind im Philos-Board nicht inbegriffen.

Grüße von einem Anfänger

+++Dr.Fuxxs+++
« Letzte Änderung: 03. Januar 2014, 21:53:14 von Dr. Fuxxs »

Stritty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 71
Re: Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?
« Antwort #5 am: 03. Januar 2014, 22:42:14 »
Das ist gut das die Philos Boards zu empfehlen sind, denn die gibt es bei Amazon!! ;))

Ich habe mir etz eines bei FTH angesehen...ich glaube ich werde zuschlagen......habe mich verliebt...

Benjamin 85

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 305
  • www.flyshot.eu
Re: Was ist von der Marke Manopoulus zu halten?
« Antwort #6 am: 03. Januar 2014, 23:17:51 »
Schau dir fth mal bei facebook an. Da sind sehr viele Fotos von seinen Boards, auch aktuelle. Bei der Internetseite habe ich das Gefühl, dass sie nicht regelmäßig gefüttert wird.

AK Spiele wäre mir persönlich etwas zu teuer...
FIBS: flyshot
TigerGammon: flyshot
Gridgammon: flyshoteu

Ich SUCHE Spieler auf FIBS, TigerGammon, Gridgammon oder in der Umgebung um aktiv zu trainieren und ggf. Stellungen zu erörtern, den Spielstil auszubauen und Spaß zu haben. Game on!