Autor Thema: Bearoff schüsse  (Gelesen 1482 mal)

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.808
    • Kunstmüllerei
Bearoff schüsse
« am: 25. Dezember 2013, 06:43:24 »
Kennt jemand eine ressource im Internet oder im Buch wo  Stellungen wie die folgende, es geht daraum zwei raus oder Schüsse minimieren, behandelt wird? Ich glaube das mal gesehen zu haben aber keine Ahnung wo. Was ist hier richtig und warum?

is Player 2

  score: 0
  pip: 104
Unlimited Game
Jacoby Beaver
pip: 26
  score: 0

  is Player 1
XGID=aDCB-B-----------bccbbb---:1:-1:1:61:0:0:3:0:10
to play 61

 

eXtreme Gammon Version: 2.10


If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

Maik

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.044
Re: Bearoff schüsse
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2013, 08:48:38 »
Google mal "Tardieu dmp gammonlife".

sita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.233
Re: Bearoff schüsse
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2013, 10:50:14 »
Ich hatte schonmal auf eine ähnliche Frage geantwortet. Ist aber zugegebenerweise schon ein Weilchen her.  ;)
The Law, in its majestic equality, forbids the rich, as well as the poor, to sleep under the bridges, to beg in the streets, and to steal bread. -- Anatole France

Dexter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 400
Re: Bearoff schüsse
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2013, 15:07:50 »
In 'Improve your bg' von Lamford wird dieses Thema auch behandelt.

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.808
    • Kunstmüllerei
Re: Bearoff schüsse
« Antwort #4 am: 25. Dezember 2013, 18:40:04 »
Hatte noch mal auf gammonvillage geschaut, weil ich das  in meiner Erinnerung bei Zare vermutete.

Ausser
http://www.gammonvillage.com/backgammon/magazine/article_display.cfm?resourceid=3337
aber nichts gefunden. (Da stehen weiter  unten nur zwei Positionen dazu, thema eigentlich 'when to count' ist aber auch mal wieder interessant)


Kleinmann erscheint mir dann aber eher das zu sein, an das ich mich noch dunkel erinnern kann.
 Ok ich such mal meine Visions and laugh at counting later.

If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

beofr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Re: Bearoff schüsse
« Antwort #5 am: 25. Dezember 2013, 20:07:21 »
Ich glaube Maik meinte dies hier:

http://www.gammonlife.com/writers/07tardieuart1.htm

Gumpi hatte mir den Artikel mal geschickt, nachdem wir in einem Match eine entsprechende bearoff-Situation hatten. Die Formeln sind weniger wichtig, das entscheidende sind die Faustregeln.
Bei Lamford heißt das "Rule of sixes and sevens", wenn ich das richtig erinnere.

Grüße und frohe Weihnachten  :)

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.808
    • Kunstmüllerei
Re: Bearoff schüsse
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2013, 06:22:55 »
Noch mal nachgeschaut und den Artikel den ich meinte wieder gefunden.

http://www.gammonvillage.com/backgammon/magazine/article_display.cfm?resourceid=2959
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

Maik

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.044
Re: Bearoff schüsse
« Antwort #7 am: 26. Dezember 2013, 22:15:05 »
Ich glaube Maik meinte dies hier:

http://www.gammonlife.com/writers/07tardieuart1.htm


Ja, das meinte ich natürlich. Sorry, sollte kein Rätsel sein, sondern ich habe das von unterwegs auf meinem neuen mobilen Gadget geschickt und wusste nicht, wie man einen Link kopiert  ::)

Ich hingegen finde gerade die Formel interessant, weil das ganze damit etwas verallgemeinert wird. Die Faustregeln gibt es ja auch anderswo. Oder es ist nur so, dass ich mir die Faustregeln nicht so richtig gut merken kann, die Formel aber schon... das ist ja vielleicht ein Einzelschicksal.