Autor Thema: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)  (Gelesen 8970 mal)

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« am: 24. März 2013, 10:39:08 »
Hallo allerseits,


seit dieser Woche halte ich das erste Exemplar der zweiten Edition der deutschen Übersetzung von Paul Magriels "Backgamon" in den Händen. Die drucktechnischen Probleme der ersten Edition sind beseitigt, yippppeeee! Und ich muss sagen - der Aufwand und all die Mühen haben sich letztendlich gelohnt. Angesichts des Erreichens dieses Meilensteins mach ich mal einen neuen Thread auf.



Thomas und ich können das Buch nun mit gutem Gewissen empfehlen! Eine kleine Leseprobe findet ihr unten am Beitrag als Anhang.

Nochmal zum Mehrwert der deutschen Übersetzung (im Vergleich zum englischen Original):

  • Einige Fehler des Originals wurden beseitigt.
  • Alle alten Positionsdiagramme (mit X's und O's) durch moderne und besser erkennbare ersetzt.
  • Für alle Problemstellungen (mit Ausnahme der Anfängerkapitel) haben wir Rollouts durchgeführt und im Anhang veröffentlicht,
  • wo Magriels Empfehlung gem. Rollout nicht korrekt ist, ist dies an der Position vermerkt. Man erkennt also schon beim Lesen, wo sich Irrtümer eingeschlichen haben.
  • Neben dem Glossar wurde auch ein Wörterbuch (Englisch --> Deutsch) eingefügt, was künftige englischsprachige Lektüre vereinfacht.
  • Es ist jetzt auch in unserer Muttersprache zu lesen.

Es war natürlich nicht möglich, im Rahmen einer Übersetzung alle Irrtümer Magriels zu beheben. Aber diese sind nun anhand der Markierungen zu erkennen. Und welcher Zug der beste ist (und um wieviel), ist an den Rollouts zu erkennen. Insofern ist das Buch selbst dann lesenswert, wenn man das Original schon ein paar mal gelesen hat.

Unser Dank geht an erdbeere für die grammatikalische Unterstützung sowie an gumpi für das Mitwirken bei den zeitintensiven Rollouts  :-W

Wo gibt’s das Buch zu kaufen? Zunächst einmal per Sammelbestellung einmal bei mir (das ist aber kein Dauerzustand, sondern vermutlich eine einmalige Aktion). Zu den Details gleich mehr im Thread Magriel-Sammelbestellung.

Des weiteren gibt es das Buch vorerst nur über den Webshop der Verlegerin. Wir suchen noch nach einer Möglichkeit, das Buch ggf. über Vertriebskanäle in Deutschland zu vertreiben, das wird aber noch eine Weile dauern, wenn sich überhaupt eine kostengünstige Möglichkeit findet.

Das Buch kostet über den Webshop der Verlegerin 85,- US$, zusätzlich entfallen die Versandkosten in Höhe von 25,- US$ (der Versand ist versichert) sowie in Deutschland ggf. Zollgebühren (für Bücher sind das 7%, die jedoch auf Kaufpreis inkl. Versand berechnet werden) an. Die Gesamtkosten sind somit auch von jeweiligen Umtauschkurs abhängig. Wir arbeiten noch dran, die Zollgebühren ggf. schon in den USA zu zahlen, so dass der Weg zum Zoll hier entfällt, aber das ist anscheinend nicht so einfach. Der Weg über Amazon hat sich aus diversen Gründen nicht bewährt.

Lange Rede - kurzer Sinn: Das Buch gibt’s derzeit per Sammelbestellung (extra Thread) oder über die Verlegerin in den USA.

Dieser Thread dient der Kommentierung des Buchs sowie Fragen zur Kaufabwicklung mit der Verlegerin.


Gruß,

Hardy   
« Letzte Änderung: 25. März 2013, 22:25:09 von Hardy »
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Saurus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #1 am: 31. März 2013, 17:33:13 »
Hallo zusammen,

ich würde mir auch sehr gerne Paul Magriels "Backgamon" zulegen. Die Frage ist: Deutsch oder englische Ausgabe.
Da ich eher ein recht einfaches englisch spreche, ist die deutsche Version sehr interessant für mich.
ABER: meine Befürchtung ist, wie ich es häufig erlebt habe, dass der wirkliche Sinn des Autors durch eine deutsche Übersetzung sehr undeutlich und ungenau wird.
Ohne jetzt wie ein unsympathischer kleinkarierter Bürokrat daherzukommen; ich bräuchte einige Informationen zu den Übersetzern des Buches..
Oder meint ihr, meine Befürchtung ist nicht gerechtfertigt und man kann mit gutem willen zu der deutschen Version greifen?
« Letzte Änderung: 31. März 2013, 17:56:57 von Saurus »

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #2 am: 31. März 2013, 18:45:19 »
ABER: meine Befürchtung ist, wie ich es häufig erlebt habe, dass der wirkliche Sinn des Autors durch eine deutsche Übersetzung sehr undeutlich und ungenau wird.

Vielleicht kann sich ja mal jemand äußern, der das Buch schon gelesen hat ... ich bin nicht ganz objektiv  ;D



ich bräuchte einige Informationen zu den Übersetzern des Buches..

Der eine Übersetzer heißt Thomas Koch (wintom hier im Forum), der andere Hardy Hübener (Hardy im Forum). Welche Informationen zu den Übersetzern würden dir bei deiner Kaufentscheidung helfen?


Gruß,

Hardy   
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Saurus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #3 am: 31. März 2013, 20:31:38 »
ich glaube in der Regel ist es doch so, dass ein Verlag eine Übersetzung auf ihre Qualität überprüft, bevor es dann herausgegeben wird.
Der Übersetzer kann den Verlag aufsuchen und diesen von den eigenen Fähigkeiten überzeugen, aber in der Regel ist es eher so, dass ein Verlag sich selber die Übersetzer aussucht. So ist gewährleistet, dass die Übersetzung eine gute Qualität hat und das sonst auch alle Kriterien der "Wissenschaftlichkeit" abgedeckt sind.

Darum gehts mir - wenn ich feststellen kann, dass die Übersetzung also professionell ist, dann würde ich bedenkenlos kaufen.

Danke dir

Martin

  • DBGV
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5.307
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #4 am: 31. März 2013, 21:02:03 »
Ich kenne beide Übersetzer persönlich und bin sehr zuversichtlich, dass sie den Inhalt bestmöglich ins deutsche übertragen haben. Ich selbst habe die Kaufentscheidung jahrelang herausgeschoben, um die deutsche Ausgabe zu bekommen. Nicht wegen der Sprache (englisch wäre für mich kein Problem), sondern wegen der Rollouts.

Wolfgang

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.781
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #5 am: 31. März 2013, 21:12:45 »
Was die Übersetzungsleistung der Magriel´schen Backgammon-Bibel betrifft, so spielt sicherlich die thematische Fachkenntnis bezüglich Backgammon die entscheidende Rolle. Ich wage zu behaupten, dass selbst professionelle Übersetzer es zunächst schwer hätten, dieses Buch in ein adäquates Deutsch zu übersetzen, sofern sie keinerlei Backgammonkenntnis und -interesse besäßen.

Hardy und Thomas sind meines Wissens nach keine professionellen Übersetzer (oder Dolmetscher); allerdings sind beide langjährige passionierte Backgammonspieler mit einer profunden Backgammonkompetenz. Insofern ist mir eine Übersetzung durch diese beiden lieber, als die Übersetzung eines Profiübersetzers, dessen Interesse sich in Grenzen hält und den man - diplomatisch formuliert - backgammontechnisch als zartbegabt bezeichnen müßte.

Wir werden es sehen: Ich nehme an, dass beinahe jeder hier, der zum "harten Kern" des Forums zählt, den Magriel auf englisch in seiner Bibliothek und selbstverständlich auch eingehgend studiert hat. Wenn nun bei diesen Leuten sich bald die deutschsprachige Version hinzugesellt, wird es genügend kritische Leser geben, die die deutschsprachige Version bewerten können.

PeHa

  • DBGV
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 834
    • EBIF Deutschland
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #6 am: 31. März 2013, 22:47:13 »
@saurus
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen und würde Dir ebenfalls bedenkenlos zum Kauf dieses Buches raten. Ich habe bereits einen längeren Blick in das Buch geworfen und - wie Du vielleicht gesehen hast - mich als erster auf die Liste der Sammelbesteller gesetzt.
EBIF Deutschland - Backgammon-Turniere im Internet

stuenn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #7 am: 24. April 2013, 09:07:33 »
Habe mein Exemplar (2. Ausgabe) gestern von Rose Books bekommen. Ich kann es auch nur empfehlen. Es ist eine sehr wertige, umfangreiche gebundene Ausgabe. Ich kann nur sagen, Hut ab, in der Übersetzung steckt viel Arbeit. :-A Das Warten hat sich gelohnt!

Kidstardust

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #8 am: 24. April 2013, 11:18:08 »
Ich stell mal hier meine Frage keine Lust einen neuen Thread aufzumachen:
Ich bekomm nächste Woche die englische Version vom Buch. Gibt es irgendwo hier wie bei diesem Link http://www.hardyhuebener.de/roberties_irrtuemer.html eine korrektur von den Fehlern des Buches?

Martin

  • DBGV
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5.307
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #9 am: 24. April 2013, 11:46:05 »
Gibt es irgendwo hier wie bei diesem Link http://www.hardyhuebener.de/roberties_irrtuemer.html eine korrektur von den Fehlern des Buches?

Ja, in der deutschen Version. >:D

gumpi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.645
  • keep-it-simple!
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #10 am: 24. April 2013, 19:52:35 »
Gibt es irgendwo hier wie bei diesem Link http://www.hardyhuebener.de/roberties_irrtuemer.html eine korrektur von den Fehlern des Buches?

Ja, in der deutschen Version. >:D

Bist Du wieder ein Herzchen....  ;D

Aber es entspricht schon den Tatsachen  :-J

Ich war ja lange traumatisiert in Bezug auf deutsche Übersetzungen englischsprachiger Backgammonliteratur. Wer einmal versucht hat
Bob Wachtel´s "Im Spiel bis zum Ende" und Robertie´s "Advanced Backgammon" in Deutsch zu lesen mag mich vielleicht verstehen...    ;D


Aber ich denke in Bezug auf "Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)" wird wirklich keiner enttäuscht oder traumatisiert sein!


Sehr wertige Aufmachung (Hardcover und Umschlag)

Eine, wie ich finde sehr gut und flüssig zu lesende Übersetzung in´s Deutsche.

Richtig gute Positionsdiagramme!

Rollouts


« Letzte Änderung: 24. April 2013, 20:32:30 von gumpi »

Dexter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 400
« Letzte Änderung: 25. April 2013, 15:54:53 von Hardy »

Kidstardust

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #12 am: 25. April 2013, 12:54:35 »
genau das hab ich gesucht. herzlichen dank dexter!
komischer weise nicht auf der deutschen seite! oh ich kann es kaum abwarten besser zu werden, obwohl mir das gnu auch schon bescheinigt, heute schon wieder 4 intermediate games hintereinander.  :-A

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #13 am: 25. April 2013, 16:16:35 »
www.hardyhuebener.de/engl/magriels_irrtuemer.html

Ich sehe, ich muss meine Website aktualisieren  :-\ Diese Übersicht ist weder vollständig noch präzise. Ich werde sie in Kürze komplett löschen.

Nur zur Verdeutlichung: Wir haben fürs Buch 297 Stellungen aus dem Buch intensiv ausgerollt (alle, außer den Positionen der einführenden Beispiel-Partien). Wir haben in klare Fehler (über 0,04) und leichte Fehler/gleichstarke Züge* (0,001 bis 0,039) unterschieden. Klare Fehler kommen insgesamt 45 mal vor, leichte Fehler 47 mal. (* Wir haben auch solche Positionen markiert, in denen ein Zug in etwa gleichstark war, also ab 0,001 Equity-Unterschied. Nicht alle dieser 47 Vorkommen sind also Fehler. Es ist aber sicher für den Leser interessant zu wissen, dass ein Zug [fast] gleichstark ist wie Magriels Empfehlung.) Schon daraus erkennst du, dass die Liste auf der Website nicht ansatzweise vollständig ist. Zudem haben wir Fehler, die direkt im Buch zu beheben waren, auch direkt im Text geändert. Z.B. die Eröffnung für 53 (im Original mit 13/8 13/10 empfohlen) oder für 64 (wo wir das Machen des 2-Punkts aufgenommen haben).

Überall, wo wir solche Änderungen in Text oder in den Diagrammen vorgenommen haben, haben wir das ebenfalls markiert (siehe dazu die Seite mit den Erläuterungen in der Leseprobe). Zudem sind die Rollouts für das Buch viel intensiver und präziser, als die alte Übersicht auf der Website.

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Mehrwert der deutschen Ausgabe ist immens. Wenn man das Original lesen will, muss man viel mehr Obacht geben, nichts falsches zu lernen. Das passiert einem mit der deutschen Übersetzung nicht.


Gruß,

Hardy   
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Kidstardust

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #14 am: 25. April 2013, 18:50:22 »
nun ich habe das buch von hugo kastner. da sind schon viele fehler drin. ich glaub mit dem englischen magriel kann ich erstmal nix falsch machen meiner meinung. richtige eröffnungen sind mir bekannt, bringe mir gerade selber die erwiederung auf den eröffnungszug bei. und das ist ja das schöne am backgammon was ich hier auch immer wieder lese: die meisten sagen der richtige zug vom computer würden die wenigsten am brett spielen. von daher bin ich erstmal die nächsten monate und wochen beschäftigt...

Marc

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #15 am: 08. August 2013, 13:12:48 »
Hallo Hardy!

Ist denn keine eBook Version geplant?  Tote Bäume quer durch die Welt zu verschiffen ist so "letztes Jahrhundert"!  ;)

Ciao Marc

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #16 am: 08. August 2013, 17:49:00 »
Ist denn keine eBook Version geplant?  Tote Bäume quer durch die Welt zu verschiffen ist so "letztes Jahrhundert"!  ;)

Hi Marc,


das Buch wirkt doch so besonders durch seine Dicke und das tolle Cover ... Das Feeling könnte ein eBook gar nicht bieten  ;D

Ich werd mich diesbzüglich mal schlau machen.


LG,

Hardy   
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Marc

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #17 am: 08. August 2013, 19:19:16 »
Eben! ;)  So grosse Wälzer kann man nicht überall mitnehmen und auch nicht gut aus der Hand lesen.
Es gibt noch andere eBook Vorteile und gerade für einen kleinen Verlag, kann das ja einiges vereinfachen.

Inzwischen gibt es auch das eXtreme Gammon in einer mobilen Version und man hätte am Strand oder im Wartezimmer etc. immer alles dabei. ;)

kristoffer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 461
Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe) - wie komm ich ran?
« Antwort #18 am: 13. Oktober 2013, 18:19:05 »
 Gruess Euch!

Nachdem ich wohl die Sammelbestellung versäumt hab - gibts noch irgendwo eine Ausgabe für mich oder bleibt jetzt nur der Webshop?

lg,

kristoffer

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe) - wie komm ich ran?
« Antwort #19 am: 16. Oktober 2013, 23:22:17 »
Nachdem ich wohl die Sammelbestellung versäumt hab - gibts noch irgendwo eine Ausgabe für mich oder bleibt jetzt nur der Webshop?


Kristoffer,

ich habe meist ein paar Exemplare vorrätig. Ist zwar nicht wesentlich billiger, als wenn man direkt bei der Verlegerin bestellt, aber man spart sich die Mühen mit dem Zoll. Also bei Interesse einfach eine PN an mich.

Gruß,

Hardy    8)
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Dao

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 56
Re: Paul Magriel - Backgammon (Deutsche Ausgabe)
« Antwort #20 am: 09. Februar 2019, 20:54:07 »
Hallo Leute,
würde eine deutsche Ausgabe gerne kaufen.
Kurze Info an mich, auch über den Preis, oder wenn jemand weiß, wo es noch welche zu kaufen gibt!
LD
Peter