Autor Thema: Fibs Beleidigungen  (Gelesen 3090 mal)

Dexter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 400
Fibs Beleidigungen
« am: 25. September 2011, 01:02:25 »
Bin heute von einem >1800 wiederholt beleidigt worden während des matches.
Habe complained- war das richtig oder was macht man da?

taulajoe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.330
  • http://www.ebif.at
    • Backgammon in Österreich
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #1 am: 25. September 2011, 06:50:02 »
complain ist eine persönliche Entscheidung...

eine Freundesliste beendet das Problem von Beleidigungen und Droppern am schnellsten

prinzipiell ist es Teil dieses Spiels dass Viele den Glücksschwankungen emotionell nicht gewachsen sind:

Bei uns im Club hat sich der Obmann geärgert weil er in einem Einpunktboard 4 mal mit 66 getanzt ist -
hab ich ihm gesagt - das ist das wunderbarste  das ich je gehört hab  :-N

wer da lachen kann hats geschafft....

BGro

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #2 am: 25. September 2011, 11:47:37 »
Leider ist das Niveau auf Fibs doch starken Schwankungen unterworfen, je nachdem, mit wem man es zu tun hat. Wer wem zusagt, muss man mit einiger Zeit erst herausfinden. Schließe mich dem Vorredner an: Mit wem man gute Erfahrungen gemacht hat - Vouchen und auf die Freundesliste, wer einem nicht zusagt oder gar beleidigt - Complainen und gegebenfalls den "Ignore"-Befehl gegen den Spieler einsetzen, dann hat man Ruhe (denke ich mal, selbst noch nicht benutzt).
PS: Man kann das bla-bla mancher Spieler nicht mehr ernst nehmen, was manchmal dort allein im Chat für ein Mist geredet wird, geht mit seriösen Spielern gar nicht. 

Dexter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 400
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #3 am: 25. September 2011, 12:01:01 »
@bgro
das finde ich auch- aööerdings ist es irgendwie enttäuschend, wenn spieler mit hohem rating sich so benehmen- wenns um kohle geht, ist es ja noch ein bischen nachvollziehbar-zumindest hat er nicht gedroppt...

BGro

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #4 am: 25. September 2011, 12:17:07 »
Anscheinend haben auch einige "pros" noch nie was vom Phil Simborgs Artikel gehört: http://www.bkgm.com/articles/Simborg/WhyINeverComplain/index.html. Sollte Pflichtlektüre für jeden werden, der das Spiel beginnt, noch vor irgendwelchen Erklärungen zu Wurfwahrscheinlichkeiten oder Eröffnungswürfen, und wer ihn nicht begreift, spielt besser "Mensch ärger dich nicht".  ;)

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.808
    • Kunstmüllerei
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #5 am: 25. September 2011, 12:47:58 »
Wenn du um Geld spielst ist vielleicht die bessere Taktik zu sagen:

Ah ein Idiot, er läßt sich ablenken sinnt auf Rache, spielt also schlechter als sonst.

( Spiele allerdings selbsr auf keinen live Servern )
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

Dexter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 400
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #6 am: 25. September 2011, 20:00:18 »
@bgro
den artikel hatte ich auch schon gelesen- aber normalerweise sollte es in jedem "sport" so sein... da trennt sich aber die spreu vom weizen. ich persönlich habe kein problem damit, wenn xg mir nach dem match zb world class attestiert und dem gegner intermediate und ich verloren habe, dann auch noch höflich zu sein und sportsmanlike... alles andere zeigt charakterschwäche.

@negheonegu : wir haben mal gegeneinander live gespielt  :-W- hat spass gemacht-allerdings dieser zeitdruck  :-"

mucki

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 440
  • Widerstand ist zwecklos!
    • Meine private Seite
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #7 am: 26. September 2011, 14:09:12 »
Hi,

Bin heute von einem >1800 wiederholt beleidigt worden während des matches.
Habe complained- war das richtig oder was macht man da?

das Rating steht nicht in Korrelation zum Charakter der Spieler. Leider. Auch die Plattform ist dabei egal, auf DG musste ich mich in einem 21 Punkte Spiel mit einem Typ (?) rumschlagen, der mir geschätzt bei jeden 2. Zug schrieb, dass alles doch ein Witz wäre, die Würfel manipuliert sind usw. Zum Glück habe ich gegen ihn/sie gewonnen. :) Sollte ich nochmal ein Spiel gegen ihn haben werden ich einfach aufgeben, nochmal muss ich mir das nicht antun. :)

Ich glaube Face 2 Face passiert einem das nicht so schnell ... oder?

Habt Spaß,

Mucki
„Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben… den Rest habe ich einfach verprasst“

George Best

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.808
    • Kunstmüllerei
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #8 am: 26. September 2011, 14:25:13 »
Ich würde dem Spieler in DG einfach auf ignore setzen. Schon hast du himmlische Ruhe. Auf den Spieler klicken und links unter der Müglichkeit ihn einzuladen gibt es den butten ignore.
If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

HH-Dirk

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.024
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #9 am: 26. September 2011, 14:56:48 »

das Rating steht nicht in Korrelation zum Charakter der Spieler.

Das Stimmt (natürlich). Allerdings gibts denk ich trotzdem mehr trouble mit Spielern in "unteren Regionen". Bei manchen drückt sich mangelndes Spielverständnis auch darin aus, dass sie ständig glauben wahnsinnig im Pech zu sein, obwohl sie einfach nur ausgespielt werden. Und es gibt zudem oft einen Zusammenhang zwischen Rating und Spielerfahrung. Wer mit den Jahren schon hunderte Matches unglücklich verloren hat und immer noch spielt, hat sich das jammern meistens abgewöhnt  ;)
“I can’t see any way to lose from this posi….oh my God!” (QUOTE OF THE DAY auf BGonline.org)

mucki

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 440
  • Widerstand ist zwecklos!
    • Meine private Seite
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #10 am: 27. September 2011, 16:50:11 »
Hi,

das stimmt natürlich auch. ich glaube viele Leute sehen das alles ein wenig zu ambitioniert. Wenn es um Geld geht verstehe ich ja noch, wenn jemand sich über sein "Pech" ärgert aber wenn es "nur" um die Ehre geht.... Aber egal ob es um Geld oder nicht geht, Backgammon ist ein Spiel der Gentlemen und das schreibe ich auch meinem Gegner, wenn ich es für passend halte. Ach ja, auch ein Spiel der Gentlewomen! ;-) Alles in allem...

Habt Spaß,

Mucki
„Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben… den Rest habe ich einfach verprasst“

George Best

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #11 am: 27. September 2011, 18:36:05 »
Ausfallendes Verhalten von Leuten, die glauben, besonders viel Pech gehabt zu haben, kenne ich leider von allen Servern, das passiert einem nicht nur auf FIBS.

Auf DG spielte ich kürzlich gegen einen Spieler, in dessen Profil in etwa stand, dass er zum Vergnügen spiele, es aber nicht verknusen könnte, wenn Spieler einen schlechten Zug machen würden und nicht dafür bestraft würden. Der Spieler hat ein Rating so um die 1700. Ich fragte ihn daher, wie er wohl feststellt, wann ein anderer Spieler einen schlechten Zug macht. Keine Antowort.

Vielleicht noch ein Spruch aus meiner Zitatensammlung:

Zitat
From the cradle to the grave Egyptians play Backgammon, the game of the great Pharaohs. They play well, they play rapidly, they play quietly; they smile and talk a little and they never complain of their luck. They smoke their narguilés and drink their café turc. They believe that luck and skill is the just, the inevitable, reward of the skillful.

Georges Mabardi, 1930


Gruß,

Hardy   
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Vikingblood80

  • Master of disaster
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.550
Re: Fibs Beleidigungen
« Antwort #12 am: 28. September 2011, 14:25:46 »
ich würde auch complainen.