Autor Thema: Gemeinsam Bücher analysieren?  (Gelesen 3789 mal)

negheonegu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.870
    • Kunstmüllerei
Gemeinsam Bücher analysieren?
« am: 23. Juli 2011, 12:58:51 »
Ich weiß allerdings nicht inwieweit das erlaubt ist.

Was ich meine ist etwa folgendes: "Whats your game Plan" Position 13, was ändert sich wenn wir:
a)  den schwarzen Checker von der 15 auf  die 16 setzen
b) einen weißen von der 8 auf die 13
c) a + b
Darf ich hier die Positionen posten  oder verstößt das schon gegen Urheberrecht?


If everything seems to be going well, you have probably overlooked something

http://www.kunstmuellerei.com/

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #1 am: 23. Juli 2011, 14:06:18 »
Darf ich hier die Positionen posten  oder verstößt das schon gegen Urheberrecht?


Ich glaube in der BG-Welt herrscht die Überzeugung vor:

Zitat
"Nobody owns a backgammon position."

Muss mal suchen, wer das gesagt hat. Aber grundsätzlich sehe ich das auch so. Das Posten der Position ist zulässig. Der "Hinrnschmalz" eines Autoren liegt in der Kommentierung/Analyse. Die darf nicht wiedergegeben werden, jedenfalls nicht in Gänze.


Gruß,

Hardy   
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Wolfgang

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.772
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #2 am: 23. Juli 2011, 16:18:13 »
Wenn das so ist, war das, was ich in der vergangenen Zeit tat, nicht ganz umsonst. Ich habe nämlich das inzwischen in die Jahre gekommene Quizbuch von Paul Lamford etwas näher unter die Lupe genommen mithilfe von XG. Eigentlich wollte ich ein PDF-Dokument daraus machen und bei Interesse einfach hier verteilen. Jedoch steht vor dem Inhaltsverzeichnnis folgender Absatz:
Zitat
All rights reserved. No part of this book may be reproduced in any manner whatsoever without the express written consent of the publisher, except in the case of brief exerpts in critical reviews and articles...

Zu dem Ausdruck "no part" gehören ja auch die Positionen selbst, oder nicht? Und auch der Hinweis, dass es sich möglicherweise um einen Blunder handelt.  ???

taulajoe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.330
  • http://www.ebif.at
    • Backgammon in Österreich
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #3 am: 23. Juli 2011, 16:26:44 »
ich seh da auch einen großen unterschied ob man eine Position herausnimmt - oder mehrere
die Zusammenstellung von Positionen auch ohne Kommentar ist schützenswert...

Wolfgang

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.772
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #4 am: 23. Juli 2011, 17:10:59 »
Ja, so verstehe ich auch den Kommentar in diesem Buch. Naja, für den persönlichen Bedarf kann ich es sicherlich machen.

Turz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 625
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #5 am: 23. Juli 2011, 17:37:37 »
Eine einzelne Position darf als "brief excerpt" in Betracht genommen werden.
"Life is not chess but backgammon, with a throw of the dice at every turn" (Steven Pinker)

FrankBerger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
    • BGBlitz Homepage
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #6 am: 04. August 2011, 00:17:04 »
Generell kann man Positionen nicht schützen (Sonst lass ich mir beim Schach e2-e4 patentieren) , den Text sehr wohl. Ob man bei der Gesamtheit der Positionen Ärger bekommt... eher nicht. Ich hab mal alle Positionen von "New Ideas" mit Snowie Rollouts gepostet und dann prompt Post von Robertie bekommen, als ich ihm aber erklärt habe das es nur die Stellungen sind und ich das als Ergänzung und Werbung fürs Buch sehe hat er nichts mehr unternommen.

ciao
Frank

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #7 am: 04. August 2011, 22:39:45 »
Jeremy Bagai's "Classic Backgammon Revisited" ist im Grunde nicht anderes als eine Ansammlung aller Blunder aus fünf Klassikern, fällt also in die gleiche Fragestellung. Man könnte Bagai ja mal befragen, ob er Probleme mit den Autoren bekommen hat. Okay, die meisten sind schon verstorben (Dwek, Crawford, Jacoby, Cooke), aber Magriel und Robertie weilen noch unter den Lebenden ...




Gruß,

Hardy   

Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

andreas_graf

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 210
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #8 am: 06. August 2011, 22:27:51 »
Du könntest aus meiner Sicht auf jeden Fall die Ergebnisse des Rollouts ohne Positionen als PDF verteilen, ohne Buch ist das für einen Leser wertlos. So wie in etwa hier die Rollout Ergebnisse für Roberties 501 geposted wurden (siehe vor allem notes):

http://www-math.mit.edu/~tchow/robertie/robertie501.html

Ich hätte auf jeden Fall Interesse da ich das Buch selbst habe.
« Letzte Änderung: 06. August 2011, 22:30:54 von andreas_graf »

Hardy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.879
    • Hardy's Backgammon Pages
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #9 am: 07. August 2011, 22:12:12 »
Du könntest aus meiner Sicht auf jeden Fall die Ergebnisse des Rollouts ohne Positionen als PDF verteilen, ohne Buch ist das für einen Leser wertlos. ...


Finde ich einen wirklich guten Ansatz, wenn es darum geht, für die Gesamtheit aller Positionen eines Buchs Rollouts zu veröffentlichen! Damit kommt man ganz sicher nicht in Copyright-Konflikte.


Gruß,

Hardy   
Hardy's Backgammon Pages - was sonst?  8)

Wolfgang

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.772
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #10 am: 08. August 2011, 16:10:27 »
Du könntest aus meiner Sicht auf jeden Fall die Ergebnisse des Rollouts ohne Positionen als PDF verteilen, ohne Buch ist das für einen Leser wertlos. ...


Finde ich einen wirklich guten Ansatz, wenn es darum geht, für die Gesamtheit aller Positionen eines Buchs Rollouts zu veröffentlichen! Damit kommt man ganz sicher nicht in Copyright-Konflikte.


Gruß,

Hardy  

Das ist wirklich perfekt. Mit der Ausrollerei sollte ich bald fertig sein, dann pack ich alles zusammen und hau´es in ein pdf. Ich melde mich, wenn ich damit fertig sein werde.

andreas_graf

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 210
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #11 am: 08. August 2011, 16:48:43 »
Super  :-A

Schigolch

  • DBGV
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 181
Re: Gemeinsam Bücher analysieren?
« Antwort #12 am: 30. August 2016, 09:34:05 »
Zitat
Das ist wirklich perfekt. Mit der Ausrollerei sollte ich bald fertig sein, dann pack ich alles zusammen und hau´es in ein pdf. Ich melde mich, wenn ich damit fertig sein werde.

Wolfgang, ich stoße durch Zufall auf diesen alten Thread. Ist die Arbeit fertig?