Autor Thema: War das ein Bot?Das war ein Bot! Botbekämpfung  (Gelesen 1517 mal)

Dexter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 400
War das ein Bot?Das war ein Bot! Botbekämpfung
« am: 07. Mai 2011, 08:41:25 »
Moin,
möchte Euch von einem Erlebnis auf BWIN berichten:
ca. Mitte letzten Jahres habe ich Moneygame 1-4 Euro gespielt, gegen einen roten accountler.
Das Spiel geht los- er macht nichts-Zeit läuft ab-ich gewinn 2 euro-rake (Zeitablauf wird als Gammon gewertet)...
ich klicke zum spass auf rematch- er (oder es  ;) ) akzeptiert- und wieder das gleiche -zeit läuft ab und ich gewinn.
Diese prozedur ging dann so über 6 spiele in folge-bis dann das nächste spiel nicht mehr akzeptiert wurde.
das müsste doch dann ein bot gewesen sein, oder? ich dachte eigentlich, die wären wenn, dann nur im highstake-bereich...
weiss den namen auch noch, aber fällt sowas unter datenschutz?falls nicht, wäre es ja mal eine möglichkeit, sich gegen bots zur wehr zu setzen, indem
man sie zb hier benennt.
ich denke, das wäre wohl im interesse von vielen....was meint ihr?

taulajoe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.343
  • http://www.ebif.at
    • Backgammon in Österreich
Re: War das ein Bot?Das war ein Bot! Botbekämpfung
« Antwort #1 am: 07. Mai 2011, 09:01:29 »
also cih spiel nicht um Geld im Netz... der Einsatz von Hilfsprogrammen wird ja immer leichter...

Bei Internetturnieren auf höherem Level - werden Spieler mit auffallend niederer Errorrate beobachtet und das Matchfile analysiert
bei Androhung einer Sperre - beim IIBGF soll so vorgegangen werden....