Das Backgammon Forum

Backgammon Institutionen => EUBGF => Thema gestartet von: negheonegu am 01. März 2017, 17:03:59

Titel: EUBGF Turnierregeln abgelaufene UHR
Beitrag von: negheonegu am 01. März 2017, 17:03:59
4.3 iii den letzten Teil kann man streichen denke ich.

Wenn die Zeit bei beiden Spielern abgelaufen ist und es nicht möglich ist zu bestimmen, bei wem sie zuerst abgelaufen ist, muss der Rest des Matches ohne eine Uhr zu Ende   gespielt werden, außer wenn ein Spieler bereits in einer sicheren Gewinnposition (die ‚Gin‘-Situation) ist, in welchem Fall er als Sieger des Matches gilt.

Titel: Re: EUBGF Turnierregeln abgelaufene UHR
Beitrag von: Maik am 01. März 2017, 20:02:26
Guter Einwand. Der deutsche Text folgt da natürlich dem englischen Original. Der entsprechende Halbsatz ergibt dort genausowenig Sinn. Außer man wagt die abenteuerliche Interpretation, dass sich das "außer/except" auf den gesamten Abschnitt bezieht, mithin also ein "Gin" stehender Gegner überhaupt nicht auf Zeit verlieren kann, so wie es in manch anderem Regelwerk auch steht.

Aber wenn das die korrekte Interpretation sein sollte, wäre eine entsprechende Umformulierung auf jeden Fall begrüßenswert. Ich muss gestehen, dass ich nicht weiß, ob schon irgendwelche offiziellen Wege für Regeldiskussionen und -korrekturen  etabliert sind. Immerhin verspricht das Deckblatt der Regeln ein offenes Ohr unter info@eubgf.eu.