Das Backgammon Forum

Backgammon-Server => DailyGammon => Thema gestartet von: Perfect_Celle am 11. Dezember 2014, 03:03:13

Titel: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 11. Dezember 2014, 03:03:13
Hallo Leute,
in diesem Jahr habe ich die ehrenvolle Aufgabe als captain der German Wunderbars ein Team aus 13 Personen zu bilden. Arthur (SKU Master) hat bei dailygammon bereits einen Aufruf gestartet:
http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46665#1 (http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46665#1)
Ich werde innerhalb der nächsten Tage dort ebenfalls einen Aufruf starten, um das Interesse potentieller Mitspieler in Erfahrung zu bringen.
Ich mache hier nun aber erst einmal den Anfang und hoffe auf zahlreiche Bewerbungen.
Jeder, der dies liest, möge auch ein bisschen für dieses Turnier werben oder mir Spieler nennen, die ich mal fragen könnte, damit wir auch in diesem Jahr wieder ein starkes Team auf die Beine stellen.

Allgemeines über das Turnier:
- Es werden 25 Punkte matches gespielt
- Man kann sich mit den stärksten Spielern auf Dailygammon messen
- Es ist ein Länderkampf zwischen Deutschland, USA, UK, den nordischen Länder und dem Rest der Welt
- Es wird wöchentliche Berichterstattungen geben

Bitte bedenkt auch, dass das Turnier in einem angemessenem Zeitrahmen über die Bühne gehen soll und deswegen regelmäßiges Ziehen erwartet wird. Time controls werden wahrscheinlich bei "Once a day" liegen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass ihr bei diesem Turnier voll konzentriert seid, denn das Team baut auf euch. Dailygammon ist oft ein Lückenfüller und man macht mal schnell ein paar Züge in der Mittagspause oder kurz vor dem Schlafengehen. Für die matches dieses Turniers solltet ihr dies jedoch anders handhaben, um auch das Bestmögliche rauszuholen.

So erst einmal genug der Worte. Wenn euch also die Herausforderung liegt und ihr das eben geschriebene beherzigen könnt, dann meldet hier doch kurz euer Interesse an,  damit ich euch bei der Teambildung berücksichtigen kann.

Liebe Grüße
Marcel  :-UU
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 11. Dezember 2014, 08:52:05
Wie immer bin ich gerne dabei. Und, auch wie immer, bin ich wahrscheinlich am unteren Ende der Spielstärke; wenns für mich also nicht reichen sollte, dann freu ich mich, dass wir so ein starkes Team zusammen bekommen haben.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 11. Dezember 2014, 12:15:36
Ich wäre auch gern daei
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 11. Dezember 2014, 18:32:48
Oh Captain My Captain - ich wäre gern wieder dabei!
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 11. Dezember 2014, 22:24:37
dann reiche ich doch hiermit mal mein bewerbungsschreiben ein...
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 12. Dezember 2014, 00:02:02
Bin gerne dabei  ;D  hab aber auch nix dagegen jemandem den Vortritt zu lassen.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: beyaz101 am 12. Dezember 2014, 18:39:41
hallo zusammen, ich will auch mitspielen, wenn meine spielstärke ausreichend ist, mfg beyazit
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: hape42 am 13. Dezember 2014, 09:08:46
Falls noch ein Platz frei ist würde ich sehr gerne mitspielen

Womöglich kann man ja eine Qualifikation aus dem Forumturnier ableiten  8)

Kämpfen kan ich! Zeit habe ich auch :-)
Aber ob ich gut genug spiele?

Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Turz am 15. Dezember 2014, 20:41:22
Sehr geehrter Herr Kapitän,
hiermit bewerbe ich mich für die 12. oder 13. Stelle der Wunderbar-Mannschaft.
Ich garantiere regelmäßiges und konzentriertes Ziehen. Meine Spielstärke ist leider nicht genug, um unter den Top 100 bei DG zu sein (aktuelles Rating: 2008; max Rating: 2054). Trotzdem stehe ich als Ersatz der echten Meister sehr gerne zur Verfügung.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 28. Dezember 2014, 14:49:01
Es gibt noch eine wichtige Änderung!!!
Time control wird auf "Twice a day" gesetzt. Das sollte aber m.E. nicht zu sehr abschrecken. Man hat 100 Stunden Pool, 15 Stunden Zeit nachdem der Gegner gezogen hat und bekommt pro abgeschlossene Session 2 Stunden auf seinen Pool gutgeschrieben. Heißt also, wenn der Gegner direkt nach der eigenen Session ziehen sollte, dann hat man 17 Stunden bevor die 100 Stunden dezimiert werden. Das sollte machbar sein und Arthur wollte das Turnier spannender halten und die matches schneller über die Bühne bringen. Im letzten Jahr wären auch alle Spieler bis auf Gumpi und ich mit der aktuellen Einstellung hingekommen und ich hoffe es springt kein Bewerber kurzfristig ab.
Grüße
Marcel
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Turz am 28. Dezember 2014, 15:25:17
Für mich ist Twice a Day bei nur 4 gleichzeitigen Spielen noch in Ordnung, aber wahrscheinlich wird das für manche Spieler sehr eng. Die Qualität des Spiels und der Spieler kann schlechter werden.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 28. Dezember 2014, 19:46:06
Ich glaube 2013 war ich als erster mit allen Matches durch  :-J  von daher ist klar das mir twice a day gefällt  >:D
Sollte ich mitspielen. Wenn genug qualifizierte und motivierte Bewerber dabei sind ist es für mich o.k. nur die Daumen zu drücken...

ciao
Frank
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 28. Dezember 2014, 20:23:16
Es ist definitiv nicht meine Lieblingsgeschwindigkeit, aber ich kann damit leben.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 28. Dezember 2014, 22:10:57
kein problem...
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: hape42 am 28. Dezember 2014, 22:25:42
Es gibt noch eine wichtige Änderung!!!
Time control wird auf "Twice a day" gesetzt. Das sollte aber m.E. nicht zu sehr abschrecken. Man hat 100 Stunden Pool, 15 Stunden Zeit nachdem der Gegner gezogen hat und bekommt pro abgeschlossene Session 2 Stunden auf seinen Pool gutgeschrieben. Heißt also, wenn der Gegner direkt nach der eigenen Session ziehen sollte, dann hat man 17 Stunden bevor die 100 Stunden dezimiert werden. Das sollte machbar sein und Arthur wollte das Turnier spannender halten und die matches schneller über die Bühne bringen. Im letzten Jahr wären auch alle Spieler bis auf Gumpi und ich mit der aktuellen Einstellung hingekommen und ich hoffe es springt kein Bewerber kurzfristig ab.
Grüße
Marcel

Wäre kein Problem  8)
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Peter am 30. Dezember 2014, 14:25:52
in please  :)
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 30. Dezember 2014, 16:06:52
Name auf DG?
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Peter am 30. Dezember 2014, 23:01:09
DG: hhpete
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 31. Dezember 2014, 13:57:18
Das Team steht!
Ich bedanke mich an alle Interessenten. Ich hoffe ihr versteht, dass ich natürlich nicht jeden ins Team nehmen konnte und deshalb eine ganze Menge matches analysiert habe. Auf dieser Grundlage habe ich dann meine Auswahl getroffen und die folgenden 13 Spieler bilden die German Wunderbars für das Jahr 2015.

DG-Nicks
1. franb   
2. pfeifrot
3. Medhorrin
4. sita
5. markx   
6. Perfect-Celle
7. rawo   
8. DrDice
9. Steinlaus      
10. michaelsw   
11. negheonegu
12. Hessen Cup
13. hhpete   

Ich werde einen neuen Thread starten sobald das Turnier startet und euch dann auch Bescheid geben. Ich bitte darum, dass niemand ein match startet, bevor ich das GO erteile. Ich werdeeuch nämlich Mitteilen worauf ihr bei den Einladungen unbedingt achten müsst resp. welche Form die Einladung genau haben muss.

Liebe Grüße
Marcel
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Wolfgang am 31. Dezember 2014, 17:22:23
Hi Marcel,

ich sehe mich gerade auf dieser Liste auf Nummer 9 und bin etwas überrascht, weil ich mich um eine Teilnahme gar nicht beworben hatte  :D.
Falls dies ein Fehler sein sollte, ich also versehentlich in diese Liste geraten sein sollte, dann muss dieser Fehler noch korrigiert werden.
Falls es kein Fehler sein sollte, ich also mitspielen soll, würde ich nicht ablehnen wollen, weil es für mich durchaus eine Ehre wäre, am Turnier teilnehmen zu können. Mit dem Zeitformat (Twice a Day) komme ich zurecht.

Allerdings wäre es für mich wichtig zu wissen, ob ich dort versehentlich statt einer anderen Person auf der Liste gelandet bin, oder ob es so beabsichtigt war.

LG
Wolfgang  :-K
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Turz am 31. Dezember 2014, 17:43:20
Sehr gute Auswahl! Ich freue mich (wie jedes Jahr), dass es 13 viel bessere Spieler als mich gibt. Hut ab :-&
Go Wunderbar!!!!! :-Y
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 02. Januar 2015, 02:11:48
@Wolfgang
Echt komisch. Ich war mir ziemlich sicher, dass ich dich angeschrieben hatte und du mir eine positive Rückmeldung gegeben hattest. Da du aber glücklicherweise Interesse hast, kommt dies einer Bewerbung gleich  ;)
Du bist im Team :-J
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Wolfgang am 02. Januar 2015, 19:28:41
Die International Challenge hat gerade begonnen.  :-&

Wir - die Wunderbars - laden die Nordic Vikings, die Barbarians (Rest of the World) und USA Spieler ein. Näheres hat SKU Master gerade bekannt gegeben:

http://dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46753#1

http://dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46754#1
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 02. Januar 2015, 20:16:40
Wir - die Wunderbars - laden

Wobei wir ja laut unserem Meister noch keine Einladungen aussprechen sollten. Aber ich glaub, ich machs auch mal, damit ich während des Urlaubs noch möglichst viel Zeit auf die Time-Bank bekomme.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 03. Januar 2015, 01:57:33
Die International Challenge hat gerade begonnen.  :-&

Wir - die Wunderbars - laden die Nordic Vikings, die Barbarians (Rest of the World) und USA Spieler ein. Näheres hat SKU Master gerade bekannt gegeben:

http://dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46753#1

http://dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46754#1

Danke für die Ankündigung :TU
Wir laden also die Nordic Vikings, die USA und den Rest der Welt ein.
Wir werden darüber hinaus von UK eingeladen.
Achtet bitte darauf, dass die Titel der Spiele stimmen!!!:

Germany v RoW 2015

Germany v USA 2015

Germany v Nordic 2015

UK v Germany 2015

Außerdem muss die Time Control auf "Twice a day" gesetzt werden.
Es werden 25 Punkte matches gespielt.
Kein Haken bei Private match.

Die Paarungen entnehmt ihr bitte diesem Thread: http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46754#35 (http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46754#35)
Die Regeln des Turniers können hier nachgelesen werden: http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46754#35 (http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46754#35)

So. Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. Bleibt nur noch zu sagen:

Gooooooooooo Wunderbar!!!
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 12. Januar 2015, 19:02:15
Wie gehts Euch eigentlich mit "Twice a Day"?

Ich muss sagen, dass ich das als eher stressig empfinde. Ich habe jetzt schon mehrfach den Computer eingeschaltet, nur damit die 15 Stunden nicht ablaufen. "Once a Day" finde ich da wesentlich entspannter, da ich typischerweise sowieso einmal am Tag am Rechner bin.

Ich kann schon verstehen, dass man nicht im Spätsommer immer noch an den letzten Matches hängen möchte. Ob ein Appell zügig zu spielen genügt hätte? Ich bin ja bspw. mit der alten Einstellung nicht wirklich langsam gewesen, musste aber niemals extra wegen der Matches an den Rechner.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 12. Januar 2015, 21:42:05
Ich bin ja was DG angeht sowieso eher ein langsamerer Spieler. Ich hatte bislang noch keine Probleme. Ich schalte den Rechner zwar auch öfters mal nur wegen DG an, aber nicht weil ich denke, dass es sonst mit der Zeit nicht klappt, sondern weil ich dann einfach meine sessions weiter bringen will. Wieso machst du dir denn damit so einen Stress? Vielleicht liegt es gedanklich an einem anderen Verhältnis zu Grace und Pool Time, aber wo liegt das Problem darin mal den Pool runter laufen zu lassen? Ich habe eben gesehen, dass du in einem match den Pool sogar schon verdoppelt hast. Auch in den anderen matches hast du überall mehr als die anfänglichen 100 Stunden.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 12. Januar 2015, 23:10:05
Ich mach morgens ne Runde am Mobile und abends eher am Rechner, wobei ich schwierigere Entscheidungen für den Abend aufspare, wo doch mehr Ruhe und Konzentration da ist. Die Pools wachsen mit der Methode trotzdem ziemlich rasch.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 13. Januar 2015, 00:16:00
[...]wobei ich schwierigere Entscheidungen für den Abend aufspare, wo doch mehr Ruhe und Konzentration da ist.
:TU So ist es sehr gut und so schaffen wir es alle das Beste herauszuholen  :()
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 13. Januar 2015, 08:37:59
Vielleicht liegt es gedanklich an einem anderen Verhältnis zu Grace und Pool Time, aber wo liegt das Problem darin mal den Pool runter laufen zu lassen?

Mein einziger Zugang zu DG ist mein Rechner zu Hause (und theoretisch I-Net Cafes). Ich bin immer mal wieder ein paar Tage von zu Hause weg. Für diese Zeiten muss ich Pool-Time ansparen. Deshalb versuche ich in den Zeiten, in denen ich zu Hause bin, möglichst keine Pool-Time zu verbrauchen. Das gelingt mir aber nicht immer. Heute komme ich bspw. erst wieder Abends an meinen Rechner. Bis dahin werden die Pools schon wieder laufen.

Wie auch immer, sofern ich der einzige mit solchen Problemen bin, war die Entscheidung wohl richtig.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 15. Januar 2015, 21:45:56
ich spiele ja immer ziemlich schnell von daher finde ich twice a day sehr angenehm. Ich klappe morgens meinen Mac auf (im Ruhezustand verbraucht der kaum Strom) wenn ich aus dem Bad komme, mittags wenn ich meinen Flat White trinke habe ich einen anderes Notebook dabei und the last thing in the night :)
Wenn ich immer erst den Rechner hochfahren müsste wäre das vielleicht was anderes...
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 15. Januar 2015, 22:00:36
... wenn ich meinen Flat White trinke ...
jetzt sind dir sicher schon die doping-kommissare auf den fersen...  ;)
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 16. Januar 2015, 17:35:36
Gottseidank ist es ja nur Koffein und nicht Kokain >:D
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 16. Januar 2015, 21:18:20
Der erste Wochenbericht ist da - und wir haben einen ganz guten Start hingelegt! Gratulation an Michael und Peter! Auch in einigen anderen Spielen schaut es bislang recht gut aus... :-A
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: HessenCup am 24. Januar 2015, 17:28:02
https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0At9rqS5MTjRrdFhPSnh2WW5MRmQ2V09KUThmR3lZMlE#gid=12 (https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0At9rqS5MTjRrdFhPSnh2WW5MRmQ2V09KUThmR3lZMlE#gid=12)

Mein Spiel gegen UK ist eingetütet  ;D! Gegen die Nordics und RoW siehts im Moment eher suboptimal aus, aber ich hab ja gute Mitspieler.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Wolfgang am 24. Januar 2015, 21:15:13
Super!  :-Y :-A

Bei mir sieht es durchwachsen aus: In einem Spiel liege ich vorne, in einem Spiel ist es sehr ausgeglichen und in zwei Spielen liege ich hinten. Dort ist es zwar noch nicht aussichtslos, aber zur Zeit komme ich in diesen Spielen nicht richtig an den Drücker...
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 25. Januar 2015, 13:50:14
Laut Übersicht sieht es ja ganz gut aus, der Start ist uns schonmal gelungen!  :-A

Kleiner Einblick in die persönlichen Matches, die alle noch komplett offen sind:
Gegen stw672/UK läufts sehr holprig. Er kriegt bislang meist einen guten Start und doppelt dann aggressiv und stark. Dank eines im letzten Moment gedrehten Spiels (+4 statt -4) liege ich "nur" mit 6:11 zurück.
Bei Tim Anderson/RoW sieht's derzeit gut aus: Ich konnte einige Cubes von ihm in Siege ummünzen und führe 12:5, wobei das aktuelle Game an ihn gehen wird.
Gegen Jarza/Nordic gab es dagegen sehr viele Cashes und der, der gecubed hat, hat auch immer das Game geholt. 11:8.
Gegen HaveFun/US hatte ich einen guten Start, aber bei 7:4 hat er das Heft in die Hand genommen, und dank zweier 4-Punkt Games liege ich 9:14 zurück. Sollte ich den Race-Vorsprung im aktuellen Game heimbringen, kann ich auf 11:14 verkürzen.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 25. Januar 2015, 16:28:09
ich bin mittlerweile einigermaßen verzweifelt. in zwei matches werde ich regelrecht weggewürfelt, und es nimmt einfach kein ende:
gegen rasp (vikings) liege ich 16:23 hinten. im wahrscheinlich letzten spiel habe ich mich in ein backgame geflüchtet, dass ich aber sehr wahrscheinlich gammon verliere. das wars dann mit dem match. (edit: gammon gerade noch verhindert, daher 16-24 cr)
gegen benham (RoW) hätte ich nach 7-11 beinahe ausgleichen wollen, doch mein gegner entwischte gefühlte 5mal aus einem containment game und drehte den cube erneut, daher liege ich dort jetzt 7-15 zurück statt ausgeglichen zu haben.
gegen branco1304 verlief es anfangs ausgeglichen, bei eigener 6-5 führung. mittlerweile laufe ich auch hier einem ständig größer werdenden rückstand hinterher. aktuel 10-16
gegen kristjan (patriots) gelang mir zuletzt der gefühlte einzig glückliche wurf und damit ein 8-punkte-gewinn. spielstand hier 12-3

mit rückständen dieser größenordnung habe ich wenig erfahrung und ich merke, wie ich in einigen situation immer unsicherer werde, ob ich hier noch "regulär" weiterspielen soll, oder schon die verzweiflungskarte gezogen werden muss. und das, nicht nur bei den cube-decisions...
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 25. Januar 2015, 17:10:59
mit rückständen dieser größenordnung habe ich wenig erfahrung und ich merke, wie ich in einigen situation immer unsicherer werde, ob ich hier noch "regulär" weiterspielen soll, oder schon die verzweiflungskarte gezogen werden muss. und das, nicht nur bei den cube-decisions...

Solange Du Dir unsicher bist, würde ich regulär weiter spielen, mit den checkern. Wirklich deutliche Fehler dürftest Du nicht machen, wenn Du immer den Money-Game Zug spielst. Durch Verzweiflungszüge kann man aber leicht riesige Blunder einbauen.

Cube ist natürlich was anderes: Da will jetzt, vor allem in gammonträchtigen Situationen, aggresiv gedoppelt werden. Und typischerweise wird bei ausreichend Gammons im Spiel auch deutlich tiefer genommen.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 25. Januar 2015, 18:48:19
Dann geb ich auch mal eine Zwischenbilanz:

In der für uns knappsten Challenge gegen UK liege ich leider hinten. Nach einem Gammon-Verlust auf dem 4er Cube stand es 2:13. Ich konnte mich im weiteren Verlauf langsam wieder etwas heranpirschen, es steht aber immer noch ungünstig 14:20. RoW ist sogar noch ein bisschen weiter, da liege ich 20:17 vorne, aktuelles Spiel gerade begonnen. Gegen USA gehts sehr langsam voran, hab gerade einen Cube abgelehnt und wir sind auf ausgeglichenen 5:5. Nordic läuft richtig gut, da konnte ich soeben meinen Vorsprung um zwei Punkte auf 9:1 ausbauen.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 27. Januar 2015, 21:24:26
gegen UK habe ich gerade 25-23 verloren......ich Blödmann hab das selbst verbaselt: http://www.dailygammon.com/bg/game/3236459/1/1905
Dafür sollte es gegen Nordi mit dem Teufel zugehen wenn das noch umgeht (24*-8)
Rest ist kopf an Kopf.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 27. Januar 2015, 23:48:59
Schade - gegen UK wär's wichtig gewesen.  :P Kopf hoch und beim Rest dran bleiben!
Interessant fand ich das bis zum Ende ausgespielte 1-Punkt Game bei -2:-2.  8)

Ich kann zwar weiterhin scoremäßig nicht allzu viel Positives berichten, aber wenigstens ein glorreiches Gammon-Save:
http://www.dailygammon.com/bg/game/3235988/0/927
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 27. Januar 2015, 23:58:33
Weil alle so schön in Fahrt gekommen sind mit einem Zwischenreport, gibts auch von mir einen  :()
Gegen RoW konnte ich einen frühen 0:6 Rückstand drehen und führe nun 10:7.
Gegen USA steht es momentan 8:4 für mich.
Gegen meine Nordic Gegnerin Hanna gabs zwischendurch auch mal ein backgammon mit cube auf 2 und ich konnte meine Führung sogar noch weiter auf 16:7 ausbauen.
In der umkämpften Runde gegen unsere Freunde aus UK habe ich derzeit auch die Nase mit 19:11 vorne. Dort habe ich das Gefühl, dass mein Gegner recht agressiv cubed und ich somit ziemlich einfache Take Entscheidungen bislang hatte.

Grüße
Marcel  :-UU
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 28. Januar 2015, 18:41:59
Interessant fand ich das bis zum Ende ausgespielte 1-Punkt Game bei -2:-2.  8)
er hat sich in den letzten beiden echt Mühe mich im Spiel zu halten. Mit der 44 hätte er locker eine Prima machen können so hat er mir fast 20% gelassen statt nix....
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 30. Januar 2015, 15:57:40
gegen die vikings (rasp) kann ich nun doch noch etwas hoffnung schöpfen. nachdem ich bereits 9weg - 1weg (24-16) zurück lag, habe ich mich auf 3weg - 1weg heran gekämpft und auch im laufenden spiel nun meinen gegener mit einem 5er-pasch an den rand einer weiteren niederlage gebracht. leider sind die gammonchancen wahrscheinlich eher übersichtlich gegen sein 5punkt-holding game http://www.dailygammon.com/bg/game/3235206/0/1832 (http://www.dailygammon.com/bg/game/3235206/0/1832) . aber eigentlich hatte ich das teil schon abgeschrieben...

edit: und ausgleich! 24-24 DMP
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 31. Januar 2015, 17:15:49
In den vorigen Jahren konnte man den Stand immer auf der Startseite sehen  :()
Das war echt nützlich :)
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 31. Januar 2015, 18:07:58
In den vorigen Jahren konnte man den Stand immer auf der Startseite sehen  :()
Das war echt nützlich :)

Mach doch einen neuen Thread nebenan auf und schreib eine solche Tabelle.  ;D Alle nötigen Informationen sind öffentlich vorhanden. Und ich bin mir sicher, dass sich alle freuen würden! Oder vielleicht findet sich jemand anderes?
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 31. Januar 2015, 20:34:29
http://tiny.cc/glj3rx ist nicht gut genug? was genau wollt ihr?
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 31. Januar 2015, 21:04:10
http://tiny.cc/glj3rx ist nicht gut genug? was genau wollt ihr?

Insbesondere fehlt wohl noch der PR-Sieger einer Begegnung. Und die Tabelle ist übersichtlicher.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 31. Januar 2015, 23:36:58
Das wäre dann wohl meine Aufgabe. Ich kümmere mich darum  ::)
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 01. Februar 2015, 00:07:27
Hab mein erstes gegen caretta/RoW gewonnen.  :-Y

Mit 7,47 zu 10,17 nicht überragend gespielt, aber zumindest auch kein unverdienter Sieg.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 01. Februar 2015, 12:21:48
und auch ich kann meinen ersten sieg vermelden!  :-Y ich hab das ding gegen rasp (vikings) doch tatsächlich noch gedereht und aus einem 16.24 ein 25-24 gemacht! im letztn spiel hat mein gegner wohl einen matchentscheidenden blunder gemacht (move 1971 11/1* http://www.dailygammon.com/bg/game/3235206/0/1971 (http://www.dailygammon.com/bg/game/3235206/0/1971)), hab das match aber noch nicht analysiert...

edit: ok, XG ist anderer meinung, mein gegner hat den zug richtig gespielt. mit einer 7,03 bin ich insgesamt auch ganz zufrieden (rasp: 10,01)
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 01. Februar 2015, 14:04:13
Meine erste Intuition war auch, dass der Zug wohl richtig sein muss. Nimmt er einen raus, so stehst Du mit jeder 6 recht gut da, und 66 macht Dich zum haushohen Favoriten. So ist nur die 61 wirklich gut. 1en sind eigentlich kein Problem, weil er leicht wieder einspielen kann und mit vielen Würfen auch gleich zurückschlagen. Was dann passiert ist war wirklich sehr unwahrscheinlich: Du kommst sofort mit einer 6 raus, er tanzt drei mal auf Deinem 3 Punkte-Board und trifft danach den direkten Schuss nicht.

Egal, gewonnen ist gewonnen, und bessere PR ist sowieos bessere PR. Schön!
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 01. Februar 2015, 23:26:14
melde einen Punkte gegen die Nordmänner  ;D  wenn ich immer solche Würfel hätte würde ich Berufsspieler, mein Gegner konnte einem nur Leid tun (24-9).

Hab gar nicht gesehen, das die Insulaner dieses Jahr echt gut sind. Ausgerechnet gegen die muss ich verlieren :( .
Vielleicht sind die wie Leverkusen  >:D dann ist ja noch alles gut.

In meinen anderen Matches habe ich eine leichte Führung. Gegen meine animalischen RoW liege 13-8 vorne, werde jetzt aber 1-2 Punkte einbüßen

Gegen Shelly (magic_one) liege ich 14-10 vorne und werde sobald ich ans Doppeln komme den nächsten Punkt machen
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Peter am 02. Februar 2015, 12:27:33
Ich habe fertig, 4:0.  :-Y

Peter
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 02. Februar 2015, 13:52:39
 :-A :-A :-A :-A :-&
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Medhorrin am 02. Februar 2015, 16:23:20
Exzellent, Grats Peter.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 02. Februar 2015, 22:43:17
Ich habe fertig, 4:0.  :-Y

Peter

 :-Y sauber :))
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 02. Februar 2015, 23:31:39
Unglaublich starkes Ergebnis gegen diese Gegner, Peter!  :TU :TU :TU :TU

Mit dem "Twice a day" geht's ziemlich zügig dahin - da dürfte im März schon langsam die Entscheidung gefallen sein.

Update:
Gegen stw672/UK leider nochmal ein 4-Punktspiel verloren und nun 6:16 - ausgerechnet da, wo's eng ist!  :P Aber es geht schon noch was - im aktuellen Game kam ich immerhin mal wieder selbst zum Cuben.
Gegen Tim Anderson/RoW geht's genau anders rum. Nach zwei weiteren gedrehten Cubes steht's aktuell 16:5.
Jarza/Nordic bleibt weiterhin komplett offen, momentan 13:11.
Gegen HaveFun/USA konnte ich nach dem vermiedenen Gammon zum 11:16 gleich nachlegen, ein genommener und ein gedroppter Recube (letzterer nach irrem Spielverlauf) brachten mich 17:16 in Führung.

Auf geht's!!!
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 03. Februar 2015, 19:20:28
gegen benham (RoW) musste ich jetzt leider die segel streichen. nach 10-21 bin ich nochmal kurz auf 15-21 rangekommen, habe dann aber 15-25 verloren. habe mit einer 12,4 aber auch sehr schlecht und gegen eine 7,1 zu recht verloren.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 03. Februar 2015, 20:33:28
Ich weiß nicht womit ich den Würfelgott verärgert habe, gegen nordic lande ich bei 5,86 gegen 11,88 performance schließlich hier:

http://www.dailygammon.com/bg/game/3234939/0/2128
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 03. Februar 2015, 22:26:03
dafür aber ein Sieg gegen UK.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 03. Februar 2015, 22:33:12
Sehr gut! UK ist Prio 1, da geht's um den Gesamtsieg.
Ärgerliche Niederlage gegen Nordic - das ganze Rennen am Schluss war ja voll daneben. Dafür läuft's hoffentlich in den anderen Matches wieder besser.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 04. Februar 2015, 08:44:22
das ganze Rennen am Schluss war ja voll daneben.

Das ist doch voll harmlos. Da fand ich dieses (http://www.dailygammon.com/bg/game/3243499/1/952) schon ungewöhnlicher.  :-"

Und ich entscheide mich mittendrin auch noch, nicht zu schlagen, weil ich ja nur einfach gewinnen möchte...

Gegen UK ists wirklich wichtig. Da müsste ich nur noch ein Gammon gewinnen, dann hätte ichs, es steht 22:24. Das würde uns auch in der Statistik einen guten Sprung nach vorne bringen, von 30% auf 100% in einem Spiel.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Medhorrin am 04. Februar 2015, 10:12:44
Letztes Jahr gut gespielt und klar verloren - jetzt mein erstes Match mäßig gespielt (7,87 ich, 7,04 er) gegen RoTW Djinn31 und klar gewonnen: 26-12.

Gegen den Engländer lag ich 2-8 zurück. Jetzt steht es 10-10 und das aktuelle Spiel werde ich wohl verlieren. Gegen den Nordics und USA liege ich vorn.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Wolfgang am 04. Februar 2015, 17:47:15
Ich habe gegen stratton (Brian, UK) gewonnen. Ich hatte am Anfang eine Glückssträhne (11:1), die er durch großartiges Spiel und Einsatz zunichte machte; am Ende des Matches eilte mir Fortuna wieder zu Hilfe. 25:20 (PR: 5,9:6,5)

PS: Ich sollte noch erwähnen, dass ich aller Voraussicht nach gegen egis (ROW) verlieren werde. Ich habs zwar noch nicht aufgegeben, aber es ist davon auszugehen, dass es sehr bald zu seinem Gunsten ausgeht (9:23; Doppler auf 2). Gegen den Wikinger läuft es prima; gegen die USA ist es ein hartes und ausgeglichenes Ringen.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 04. Februar 2015, 18:23:47
Wir sind plötzlich gegen UK wieder großer Favorit (77%)
Wer hat denn da alles sein match gedreht?
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 04. Februar 2015, 21:40:12
@sita: Ja, solche extremen Rennen gibt's natürlich auch immer wieder mal.  :o
Der 21 ist aber wirklich interessant. Ich bin mir nicht sicher, ob 7/5 1/0 wirklich mehr Single Wins bringt als 7/6*/4.

@negheonegu: Zwei Spiele real und unumstößlich gewonnen, somit 4:1. Das ist einfach viel wert!    :D
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 06. Februar 2015, 18:18:47
Mein Gegner in RoW hat wohl irgendwie den Würfelgott verärgert. So wie hier:

http://www.dailygammon.com/bg/game/3234952/0/1264

ging das fast ständig.

In meinem letzten liege ich hinten, in aber nicht ganz chancenlos (23%) sagt die offizielle Auswertung.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 08. Februar 2015, 20:49:43
Gegen UK ists wirklich wichtig. Da müsste ich nur noch ein Gammon gewinnen, dann hätte ichs, es steht 22:24. Das würde uns auch in der Statistik einen guten Sprung nach vorne bringen, von 30% auf 100% in einem Spiel.

Leider ging es von 30% auf 0%.  :(

Eine mäßige 8,13 von mir wurde nur noch von einer noch mäßigeren 12,37 von meinem Gegner überboten. Hat aber trotzdem nicht gereicht. Aber es sieht ja grad so aus, als würdet ihr anderen das schaukeln.   :TU

Gegen USA ist bei 9:9 noch alles offen. Gegen Nordic hab ich mit 14:5 immer noch eine gute Führung.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 09. Februar 2015, 20:01:48
gegen die briten musste ich jetzt auch die segel streichen. hier lag ich von anfang an meilenweit hinten. dafür führe ich gegen die yankees recht komfortabel mit 16:7
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 14. Februar 2015, 21:22:30
Mein erstes Match ist auch fertig - leider habe ich gegen US 21:25 verloren.  :(
Nach 21:17 Führung ist das sehr ärgerlich, zumal ich bei 21:18 schon gute Chancen auf ein gedoppeltes Gammon hatte, dann aber dank 3er hoher Paschs von HaveFun in den letzten 5 Würfen sogar das Spiel noch verlor. Am Schluss nochmal ein gedoppeltes Gammon verloren bei 21:22.  :P
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: FrankBerger am 15. Februar 2015, 13:02:05
melde einen Sieg gegen RoWs Animalj mit 28-13. Habe nur noch das US-Girl magic_one. Liege das aktuell 19-12 vorne....
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: HessenCup am 16. Februar 2015, 18:07:56
http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46943#5 (http://www.dailygammon.com/bg/forum2/main/read/46943#5)

Sieht ja im Moment ganz gut aus für uns... ;D

Ich bin fast durch. Nach meinem Sieg gegen UK hatte ich gegen RoW verloren und mein Match gegen die Nordics noch einmal gedreht. Gegen die USA zeichnet sich bei 22:24 ein Race ab, in das ich als Underdog gehe.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: negheonegu am 16. Februar 2015, 22:12:19
sorry konnte es gegen US nicht mehr drehen.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 19. Februar 2015, 20:58:37
Hab nun auch gegen Nordic gewonnen. Gegen 14,6 waren meine 8,2 offensichtlich ausreichend. Aber das ist natürlich maximal noch fürs Torverhältnis interessant.

Damit steht für mich nur noch das Match gegen USA aus. Dort stehts grad 9:12 und ich bin recht deutlich hinten im aktuellen Match, mit dem Cube auf 2 bei mir. Sieht also nicht gar so rosig aus.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Peggels am 19. Februar 2015, 21:04:38
Hallo Wunderbar-Team,

hier ein aktueller Status von mir zum Turnierverlauf. Ich bin jetzt mit meinen 4x Spielen durch.  Die verkürzte Zeitvorgaben waren aus meiner Sicht völlig in Ordnung. Ich bin eh einer von den schnellen Spielern. Diese ewigen Wartezeiten sind nichts fur mich  ;D. Ich hoffe, ich konnte zum Gesamtsieg für Germany aus eurer Sicht beitragen. Mein letztes Spiel gegen die Nummer 1 "Stomp" auf DG war nichts spektakuläres im Gegensatz zu der aktuellen Nummer 5 "gm2". Da wurde der Doppler hin und her gereicht  :-". Mit einem glücklichen Ausgang für uns Wunderbars  ::). Meine Doppler wurden heiss diskutiert. Wahrscheinlich auch zu recht  :(

Ich hoffe, ich darf beim nächsten Mal wieder dabei sein.  :)

Wünsche allen weiteren Wunderbar- Spielern viel Erfolg und weiterhin spannende Matches.  :TU

Viele BG Grüße vom Niederrhein.
Martin (DrDice)
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 20. Februar 2015, 21:37:31
 :-A :-A :-A
Unglaubliche Performance gegen starke Gegner!  :o
Besser kann man's nicht machen - gratuliere!
 :TU :TU :TU
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 25. Februar 2015, 22:01:29
Habe mit 25:16 gegen Tim Anderson/RoW zumindest mal einen Sieg eingeholt.
Von einem komfortablen 16:6 ging's auf 18:15, dann konnte ich mit etwas Glück 4 Punkte holen - dieses Spiel hätte auch anders ausgehen können. Die Führung hab ich mir dann nicht mehr nehmen lassen.
--> Damit haben wir die Challenge gegen RoW im Kasten!

Gegen UK sieht's leider immer noch völlig mies aus, gegen Nordic alles offen bei 18:19.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Perfect_Celle am 25. Februar 2015, 23:41:45
Habe eben mein match gegen UK mit 25:15 gewonnen.  :-Y
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: murshman am 01. März 2015, 15:25:05
go Wunderbar!
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Medhorrin am 01. März 2015, 20:01:26
Ich habe gegen mein 2. Match gegen secondtimearound (Amis) gewonnen. Meine PR 4,67, er 7,48.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 02. März 2015, 20:05:54
Hab's gegen UK leider nicht mehr drehen können. Bin von Anfang an nie richtig ins Match gekommen, am Schluß hat stw672 bei 22:11 noch mit einem ungedoppelten Backgammon eine Punktlandung hingelegt. >:(
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 04. März 2015, 21:40:49
Hab mir grad mal die noch offenen Matches gegen UK angeschaut - da heisst es jetzt Daumen drücken bzw. kühlen Kopf bewahren und alles geben! Es wird richtig eng: Johannes liegt 14:21 hinten, zweimal Pech nach dem Doppeln gehabt. Andreas hat bei 16:15 ein Pünktchen Vorsprung. Und Michael ist gerade dabei, 14:16 in Rückstand zu geraten.

Auf gehts, Jungs!!!  :-A
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 08. März 2015, 22:20:29
Es bleibt eng im Spiel gegen UK...
Ich habe soeben mein letztes Match beendet. Es geht zwar nur noch ums Spielverhältnis, aber immerhin nochmal ein Sieg gegen Jarza/Nordic - bei 20:23 sah es nicht unbedingt danach aus.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: rawo am 15. März 2015, 22:01:20
habe mein letztes match beendet und gegen kristjan (american patriots) gewonnen.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Medhorrin am 16. März 2015, 23:29:52
Habe mein Match gegen Anders (Nordics) gewonnen. PR: Er 8,20, Ich 6,78.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 18. März 2015, 20:20:58
Ich hab leider mal wieder eine Niederlage zu vermelden, gegen USA. Meine auch nicht berauschende 8,90 hat gegen seine 11,35 nicht ausgereicht.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Medhorrin am 18. März 2015, 20:34:11
Ich höre in Gedanken einen kleinen Trommelwirbel: mein match gegen Tancred (UK) ist gewonnen (er 9,60, ich 5,81). Damit haben wir es dann im Sack und ich bin mit meiner schwächsten performance 4:0 gegangen. TÄTÄ.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: sita am 18. März 2015, 20:36:24
Super! Nun fehlt also nur noch ein Sieg gegen USA, was ja sehr gut aussieht. Und selbst wenn wir das verlieren sollten, stehen wir beim Tie-Breaker nicht so schlecht.
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: markx am 18. März 2015, 20:41:00
<montyburns>Excellent!</>
Titel: Re: International Challenges 2015 - Vorbereitungen
Beitrag von: Turz am 19. März 2015, 16:11:10
Sehr gut gemacht, Andreas!
 :-Y :-A